Unterstützte Plattformen

  • NVIDIA Quadro® Plex zertifiziertes System
  • Microsoft® Windows® XP (64-Bit und 32-Bit)
  • Linux® (64-und 32-Bit)
  • Solaris x86

NVIDIA Quadro Prozessorarchitektur

  • 128-Bit Farbpräzision (IEEE fp32 Bit pro Komponente)
  • Unterstützung für 3D-volumetrische Texturen
  • Voll programmierbarer Grafikprozessor (OpenGL3.0/DirectX 10.0)
  • Shader Model 4.0 (Nur Modell IV & S4)
  • NVIDIA® CUDA™ Architektur

Unterstützung für Bildschirmauflösungen (Quadro Plex 2200 D2 )

  • Analoge Displays bis zu 2560 x 1600 bei 60 Hz
  • Dual-Link DVI-I Ausgänge für Digitalbildschirme mit Auflösungen bis 2560 x 1600 bei 60 H
  • Native Unterstützung für Sony 4K SXRD™, JVC und Barco Projektoren

NVIDIA®-Host-Schnittstellenkarte (Quadro Plex 2200 D2)

  • Host-Schnittstellenkarte x16 (Standardauslieferung mit Quadro Plex 2200 D2)
    • Niedrige oder volle Höhe, Schnittstellenkarte für PCIe x16 Gen2
    • Verbindet ein einzelnes Quadro-Plex-2200-D2-System mit einem einzelnen PCIe-x16-Anschluss
    • Unterstützt bis zu 4 hochauflösende Bildschirme
  • Host-Schnittstellenkarte x8 (optional)
    • Niedrige oder volle Höhe, Schnittstellenkarte für PCIe x8 Gen2
    • Verbindet ein einzelnes Quadro-Plex-2200-D2-System mit einem einzelnen PCIe-x8-Anschluss
    • Unterstützt bis zu 4 hochauflösende Bildschirme
  • Dual-Host-Schnittstellenkarte x16 (optional)
    • Volle Höhe, Schnittstellenkarte für PCIe x16 Gen2
    • Verbindet zwei Quadro-Plex-2200-D2-Systeme mit einem einzelnen PCIe-x16-Anschluss
    • Unterstützt bis zu 8 hochauflösende Bildschirme

Detaillierte Produktinformationen

  • Quadro Plex Deskside-VCS (Quadro Plex 2200 D2)
    • Geringe Geräuschemission (40 dB), daher geeignet für Büroumgebungen
    • Host-Verbindung über Kabel an PCI Express x8- oder x16-Adapterkarte mit niedrigem Stromverbrauch
    • Optionaler Rack-Einbausatz
  • Quadro Plex Grafikserver für die Rackmontage (Quadro Plex 2200 S4)
    • Standardgehäuse für Rackmontage, 19 Zoll, 1 Höheneinheit
    • Host-Verbindung über Kabel an PCI Express x8- oder x16-Adapterkarte mit niedrigem Stromverbrauch
    • Standardkonfiguration: 1 PCI Express-Anschluss für 4 Grafikprozessoren
    • Optionale Konfiguration: 2 PCI Express-Anschlüsse für je 2 Grafikprozessoren


 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest