NVIDIA Volta

Mit der neuen Grafikprozessorarchitektur hält KI in jeder Branche Einzug.

Das Herzstück von KI

KI beschränkt sich nicht auf eine bestimmte Branche. Man findet sie in den verschiedensten Bereichen: Supercomputing, Gesundheit und Medizin, Finanzdienstleistungen, Big-Data-Analysen und Gaming. Sie ist die Zukunft jeder Branche und jedes Marktes, da jedes Unternehmen auf Informationen angewiesen ist. Die nötige Rechenleistung für KI liefern Grafikprozessoren von NVIDIA.

NVIDIA Volta ist die neue Antriebsfeder für künstliche Intelligenz. Fünf technologische Meilensteine ermöglichten die Entwicklung der Volta-Architektur, die nun wiederum in jeder Branche für bahnbrechende Erfolge sorgt. Quantensprünge in der Entwicklung der Menschheit, wie die Heilung von Krebs oder die Revolutionierung des Verkehrswesens durch selbstfahrende Autos, sind im neuen KI-Zeitalter zum Greifen nah.

 

BAHNBRECHENDE INNOVATIONEN

Tensor Core

640 TENSOR-RECHENEINHEITEN

Ein gewaltiger Leistungssprung

Jede Branche ist auf KI angewiesen. Dank dieses enormen Geschwindigkeitsgewinns lässt sich KI nun in jeder Branche nutzen.  Grafikprozessoren mit der Volta-Architektur verfügen über 640 Tensor-Recheneinheiten und bieten somit Deep-Learning-Leistung von mehr als 100 Teraflops pro Sekunde (TFLOPS) – mehr als das Fünffache der Vorgängerarchitektur Pascal. 

New GPU Architecture

Neue Grafikprozessorarchitektur

Entwickelt für moderne Computer

Um die größten Herausforderungen der Menschheit zu lösen, ist in der Computer- und Datenwissenschaft eine Rechen-Engine mit optimaler Leistung erforderlich. Mit mehr als 21 Milliarden Transistoren ist Volta die leistungsstärkste Grafikprozessorarchitektur überhaupt. Dank der Kombination von CUDA- und Tensor-Recheneinheiten bietet sie die Leistung eines KI-Supercomputers im Format eines Grafikprozessors.

Nächste Generation NVLink

Skalierbarkeit für schnelle Lösungen

In der Volta-Architektur kommt die revolutionäre NVIDIA NVLink™ High-Speed-Verbindungstechnologie der nächsten Generation zum Einsatz. Sie bietet im Vergleich zur Vorgängergeneration von NVLink den doppelten Durchsatz. Dies ermöglicht eine effektive Skalierung durch fortschrittlichere Modellierung und Datenparallelität. Das Ergebnis ist eine optimale Anwendungsleistung.

NVIDIA NVLink2

Für Volta optimierte Software

Grafikprozessorbeschleunigte Frameworks und Anwendungen

Datenwissenschaftler müssen häufig zwischen der Realitätsnähe eines Modells und längeren Einsatzzeiten abwägen. Da verschiedene CUDA- und NVIDIA Deep Learning SDK-Bibliotheken wie cuDNN, NCCL, und TensorRT für Volta optimiert sind, können die branchenweit wichtigsten Frameworks und Anwendungen die Leistung von Volta ganz einfach nutzen. So gelangen Datenwissenschaftler und Forscher schneller als je zuvor zu wertvollen Erkenntnissen.

Volta-Optimized Software

KI, HPC und Grafik beschleunigen.

NVIDIA® Tesla® V100: der fortschrittlichste KI-Grafikprozessor überhaupt.