VIRTUELLE GRAFIKPROZESSOR-TECHNOLOGIE VON NVIDIA

Virtuelle Desktops im Rechenzentrum mit vGPUs von NVIDIA beschleunigen

GPU-BESCHLEUNIGTE LEISTUNG FÜR DIE VIRTUELLEN ARBEITSPLÄTZE VON HEUTE

Der virtuelle NVIDIA-Grafikprozessor (vGPU) ist die branchenweit modernste Technologie für die Leistungsaufteilung von  NVIDIA-Grafikprozessoren auf virtuelle Maschinen (VMs) und virtuelle Anwendungen. Steigern Sie die Leistung Ihrer VDI-Umgebung und bieten Sie jedem externen Benutzer eine überragende Nutzererfahrung auf jedem Gerät und in jeder Anwendung. Zu den virtuellen GPU-Softwareprodukten von NVIDIA zählen GRID Virtual PC (GRID vPC), GRID Virtual Apps (GRID vApps) und Quadro Virtual Data Center Workstation (Quadro vDWS). Alle Systeme bieten ein Höchstmaß an Leistung, Flexibilität, Verwaltbarkeit und Sicherheit und damit eine optimale Nutzererfahrung für beliebige virtuelle Workflows.

QUADRO vDWS FÜR KREATIVE UND INGENIEURE

VIRTUELLER NVIDIA-GRAFIKPROZESSOR

FUNKTIONSWEISE

In einer von einem virtuellen NVIDIA-Grafikprozessor gestützten VDI-Umgebung wird die Software für virtuelle NVIDIA-Grafikprozessoren gemeinsam mit dem Hypervisor auf virtueller Ebene installiert. Die Software für virtuelle NVIDIA-Grafikprozessoren generiert virtuelle Grafikprozessoren, die jeder virtuellen Maschine (VM) ermöglichen, den auf dem Server installierten physischen Grafikprozessor gemeinsam zu nutzen. Die Virtualisierungssoftware von NVIDIA umfasst einen Grafiktreiber für jede VM. Quadro vDWS ist beispielsweise mit dem leistungsstarken Quadro-Treiber ausgestattet. Da die Arbeit, die üblicherweise vom Hauptprozessor (CPU) übernommen wurde, auf den Grafikprozessor (GPU) übertragen wird, wird eine deutlich verbesserte Nutzererfahrung ermöglicht. Somit können auch anspruchsvolle technische und kreative Anwendungen in einer virtuellen bzw. einer Cloud-Umgebung unterstützt werden.

Durchgängige Überwachung und Einblicke

DURCHGÄNGIGE ÜBERWACHUNG UND EINBLICKE

Virtuelle NVIDIA-Grafikprozessoren bieten einen durchgängigen Einblick in Ihren gesamten Virtualisierungsstack und ermöglichen Ihnen die Einrichtung, Nutzung und Unterstützung in großem Umfang bei niedrigeren Gesamtbetriebskosten. Dank der Verwaltung und Überwachung des Grafikprozessors auf Host-, VM- und Anwendungslevel können Probleme schnell gelöst und eine proaktive Verwaltung sichergestellt werden. Durch Integration von Grafikprozessoren und virtuellen GPU-Metriken in Ihre vorhandenen VDI-Verwaltungstools können Sie Ihre gesamte Infrastruktur aus einem einzelnen Anwendungsfenster heraus verwalten.

EIN VIRTUELLES GPU-PRODUKT FÜR JEDEN NUTZER

Es gibt drei verschiedene Produkte für virtuelle Grafikprozessoren von NVIDIA, sodass Sie Ihren Anwendern die benötigten Ressourcen ganz nach ihren Bedürfnissen zuweisen können:

NEHMEN SIE KONTAKT MIT FANS VON VIRTUELLEN NVIDIA-GRAFIKPROZESSOREN AUF

Lernen Sie die Mitglieder des NVIDIA Virtual GPU Community Advisor-Programms kennen. Diese Branchenspezialisten arbeiten als Partner mit NVIDIA zusammen, um bei der Entwicklung eines grafikprozessorbeschleunigten Rechenzentrums die Richtung vorzugeben.

KOSTENLOSE TESTVERSION

VIRTUELLE NVIDIA-Grafikprozessoren KAUFEN