Neue NVIDIA Quadro FX 4000 SDI revolutioniert Broadcast- und Film-Produktion

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

Neue NVIDIA Quadro FX 4000 SDI revolutioniert Broadcast- und Film-Produktion

Neue Lösung treibt 10-bit-High-Definition und Standard-Definition Output voran – bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten und Steigerung der Qualität

NAB – LAS VEGAS – 19. APRIL 2004 – NVIDIA (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, stellte heute die NVIDIA Quadro® FX 4000 SDI vor, eine Workstation basierte Grafik-Lösung, die einen neuen Standard bei der Übertragung von Wetterberichten, Nachrichten, Sport und virtuellen Berichten als auch bei der Video- und Film-Nachbearbeitung setzt.

Die neue, auf der NVIDIA Quadro FX 4000 Architektur basierende Lösung, vereint industrieführende Grafik mit 10-bit unkomprimierten Video-Output Fähigkeiten um Kosten zu reduzieren, Bandbreiten-Engpässe zu entfernen und um beispiellose Qualität zu liefern. Das Ergebnis ist ein atemberaubender grafischer Inhalt mit qualitativ hochwertigem HD- oder SD- Video-Output.

„Die NVIDIA Quadro FX 4000 beschleunigt fortschrittliche Medien-Kommunikation wie beispielsweise HDTV und interaktive Kommunikation und stellt somit Innovationen dem Markt der Live-Übertragung und der Film-Nachbearbeitung zur Verfügung,“ sagt Itsuto Hamazaki, General Manager der Client und Server Marketing Promotion Division bei NEC. „Durch die Bereitstellung von hoher Auflösung, ausgezeichneter Qualität und der beeindruckender Leistung, die HDTV Content-Entwicklung und Wiedergabe verlangen, ist NVIDIA einer der treibenden Kräfte bei der Digitalisierung im Übertragungs- und Film-Markt. Wir freuen uns mit NVIDIA zusammen zu arbeiten, um dieses aufregende neue Produkt zu vermarkten.“

Die NVIDIA Quadro FX SDI – eine Grafik-nach-Video-Out-Lösung - verfügt über Realtime-Rendering, exakte Video-Farb-Umwandlung und Gamma-Korrektur. Eine dediziertes Video-Backend, komplett mit analogen und digitalen House Sync Fähigkeiten, garantiert qualitativ hochwertige SDI Video-Signal Formatierung und Übertragung. Das ermöglicht Broadcast- und nonlinearen Schnittsystemen die Ausgabe echter, unkomprimierter 10-bit SDI Videos in SMPTE Standard-Formate. Direkte Verbindungen zu Broadcast-Monitoren sorgen dafür Vorschauen zu sehen, Live zu gehen und digitale Tagesmeldungen über SDI Projektoren einzuspielen.

„Discreet setzt auf die fortschrittlichen Fähigkeiten der NVIDIA Quadro FX Grafik um kreative Lösung bei höchster Performance zur Verfügung zu stellen,“ so sagte Marc Petit, Vice President of Development bei Discreet. „Zwischen der NVIDIA Quadro FX 4000 SDI und unseren Produkten ergibt sich ein großer Synergie-Effekt. NVIDIAs Lösung verfügt nicht nur über qualitativ hochwertige Grafik sondern auch über eine hohe Bandbreite für Video–Fähigkeiten, die für die professionell Nachbearbeitung von hohem Wert sind.“

Die NVIDIA Quadro FX 4000 SDI verfügt über zwei konfigurierbare 8-bit oder 10-bit Kanäle zum Füllen oder Verschlüsseln und ermöglicht es Anwendern die Farb-Umwandlung je nach den speziellen Bedürfnissen anzupassen. Die NVIDIA Quadro FX 4000 SDI läuft sowohl unter Windows als auch unter Linux. Sie verfügt über verschiedene Betriebsmodi wie transparent, On-Top auf bereits vorhandenen Applikationen, programmierbare höchst exakte Modi von bis zu 10-bit 4:4:4:4, welche die Integration mit Broadcast- oder Video-Editing-Applikationen mit Hilfe einer NVIDIA Applikations-Programmierungs-Schnittstelle ermöglichen.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist ein Marktführer bei visuellen Computing-Technologien mit der Zielsetzung, das interaktive Erlebnis bei Consumer- und professionellen Computer-Plattformen zu steigern. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.800 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2004 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=press_room.



     
     
     
     
    FacebookTwitterGoogle+XingPinterest