NVIDIA mit starker Präsenz bei der Game Developers Conference

 
 

Weitere Informationen:   
  
Andrew Humber
European PR-Manager
NVIDIA Ltd
ahumber@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-0
Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA mit starker Präsenz bei der Game Developers Conference

Mehr als 100 präsentierte Applikationen bauen auf NVIDIA-Technologie

Game Developers Conference, März 2002. Die NVIDIA® Corporation (Nasdaq: NVDA) war mit ihrer Technologie auf der diesjährigen Game Developers Conference in San Jose, Kalifornien in mehr als 100 neuen Anwendungen zu erleben. Dadurch bestätigte sich NVIDIA als bevorzugte Plattform für Spielentwickler, die die Grenzen des Gaming-Erlebnisses ausdehnen wollen. Damit wird NVIDIA eindeutig als treibende Kraft der nächsten Generation des Digital Entertainments wahrgenommen.

„Wir haben in diesem Jahr einen weiteren Meilenstein erreicht. Unsere abwechslungsreiche Produktpalette bietet etwas für jedes Budget, ob für Desktop-PCs, mobile Geräte, professionelle Workstations oder Macintosh Rechner,“ sagt Dan Vivoli, VP Marketing bei NVIDIA. „Die Unterstützung unserer Partner bei der Game Developers Conference war eine großartige Bestätigung der Qualität und Vielfalt unserer aktuellen Produkte.“

NVIDIA führte die kompletteste Produktlinie an 3D-Lösungen für Desktop-PCs, mobile Systeme und professionelle Workstations auf der Entwickler-Konferenz vor, unter anderem:

  • GeForce4: Die schnellste GPU auf dem Planeten! Die mehrfach ausgezeichnete GeForce4 Familie bietet eine neue Ebene an Grafikperformance und Display-Flexibilität für Desktop-PCs und Notebooks. Die Linie umfasst alle Anwendergruppen und –bereiche, vom Mainstream-Einstiegssegment der GeForce4 MX bis zur Highend-Grafikkarte GeForce4 Ti.
  • Quadro4: Die neueste Innovation in der weltweit erfolgreichsten Workstation-Serie. Quadro4 definiert den Standard bei professionellen Grafik-Lösungen neu, in dem revolutionäre, professionelle 2D/3D Funktionen für eine bisher unerreichte Performance und Produktivität sorgen.
  • nForce: Diese mehrfach ausgezeichnete, bahnbrechende Plattform integriert System-, Grafik-, Kommunikations- und Audio-Technologien, stellt also eine komplette Lösung für den mainstream Digital-Entertainment-Markt.
  • Personal Cinema: Die komplette Desktop-Video und digitale TV-Lösung, die Anwendern erlaubt, Fernsehprogramme zu sehen, aufzuzeichnen und zu kontrollieren, sowie DVDs in außergewöhnlicher Qualität zu erleben und Videos selber zu erzeugen – alles vom PC aus.

NVIDIA stellte zusätzlich ein neues Logo, „The Way It’s Meant to Be Played,“ vor. Ab Frühling 2002 wird dieser Slogan auf Verpackungen und in der Werbung PC-Spiele kennzeichnen, die alle grafischen Möglichkeiten der NVIDIA-Technologie optimal nutzen. Spiele, die auf NVIDIA-Technologie basieren, können auf fortschrittliche Funktionen wie nfinitFX II Engine und Accuview Antialiasing aufbauen, die für ein radikal verbessertes Spielerlebnis sorgen. Auf NVIDIA Grafiklösungen überzeugen Spiele, wie z. B. The Elder Scrolls® III: Morrowmind von Bethesda Softworks, mit einzigartigen visuellen Effekten, beeindruckend detaillierten 3D Umgebungen sowie mit den realistischsten, lebensechten Animationen, die je zu sehen waren.

Zu NVIDIA (www.nvidia.de)

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq-Symbol: NVDA) mit Stammsitz in Santa Clara, Kalifornien, ist weltweit führend bei fortschrittlichen Grafik- und Multimedia-Technologien für den Consumer- und professionellen Computermarkt. Aufgrund überragender 2D/3D, Video und Multimedialösungen besetzt NVIDIA einen Spitzenplatz innerhalb der Halbleiterindustrie. NVIDIA-Grafikprozessoren stehen für höchste Performance und gestochen scharfe Bildqualität bei PC-Applikationen, wie beispielsweise in der Produktion, Wissenschaft, E-Commerce, Unterhaltung und Bildung.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest