NVIDIAs neue nForce2 plattform prozessoren optimiert für DDR400 speicher

 
 

Weitere Informationen:   
  
Andrew Humber
European PR-Manager
NVIDIA Ltd
ahumber@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-0
Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIAs neue nForce2 plattform prozessoren optimiert für DDR400 speicher

NVIDIA erhöht Meßlatte der Performance für PC Plattformen

Plattform Konferenz – San Jose, CA – 16. Juli 2002 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, gibt bekannt, dass NVIDIAS neue nForce2TM Plattform Prozessoren für Double Data Rate 400MHz (DDR400) Speichermodule qualifiziert und optimiert werden. Somit wird PC Benutzern die schnellste und stabilste Plattform, die jemals entwickelt wurde, zur Verfügung gestellt.

„Durch die Kombination der integrierten Funktionen mit der Leistung der NVIDIA nForce2 Plattform Prozessoren und der Stärke der DDR400 Speichermodule, wird den Benutzern ein einzigartiges PC Erlebnis geboten,“ sagt Drew Henry, Senior Director of Platform Business bei NVIDIA. „Unsere enge Zusammenarbeit mit führenden Speicherherstellern wie Samsung, Hynix oder Micron, hat es uns ermöglicht, unsere Dual Memory Controller mit einem dedizierten Schaltkreis zu entwerfen. Dadurch wird nicht nur für die schnellste System Performance gebürgt, sondern auch das Äußerste an Systemstabilität und Speicherkompatibilität gewährleistet – zwei Hauptattribute, die im Core-Logic Markt enorm wichtig sind.“

Als idealer Begleiter für NVIDIAS höchst performante nForce2 Plattform Prozessoren, ist DDR400 einer der schnellsten Speicher Lösungen, die für PC Hauptspeicher überhaupt zur Verfügung stehen. Lieferbar von verschiedenen Herstellern mit einer Speicherkapazität von 512MB, 256MB und 128MB, bietet der DDR400 kombiniert mit NVIDIAS nForce2 Plattform Prozessoren mehr als doppelte Bandbreite im Vergleich zu heutigen traditionellen DDR333 basierten PCs.

„Über die Entscheidung von NVIDIA, ihre nForce2 Plattform Prozessoren für den Samsung DDR400 Speicher zu optimieren, sind wir hocherfreut,“ äußert Tom Quinn, Vice President of Marketing bei Samsung Semiconductor, Inc. „Die starke Kombination unseres DDR400 Speichermoduls mit NVIDIAS innovativen nForce2 Plattform Prozessoren wird den Ansprüchen der Benutzer, die das Ultimative an Funktion, Leistung, Stabilität und Produktivität von ihren favorisierten medienreichen Applikationen verlangen, in dieser einzigartigen Verbindung gerecht“.

Zu NVIDIA (www.nvidia.de)

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq-Symbol: NVDA) mit Stammsitz in Santa Clara, Kalifornien, ist weltweit führend bei fortschrittlichen Grafik- und Multimedia-Technologien für den Consumer- und professionellen Computermarkt. Aufgrund überragender 2D/3D, Video und Multimedialösungen besetzt NVIDIA einen Spitzenplatz innerhalb der Halbleiterindustrie. NVIDIA-Grafikprozessoren stehen für höchste Performance und gestochen scharfe Bildqualität bei PC-Applikationen, wie beispielsweise in der Produktion, Wissenschaft, E-Commerce, Unterhaltung und Bildung.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest