NVIDIAS nForce ist die perfekte Plattform für die neuen AMD Prozessoren

 
 

Weitere Informationen:   
  
Andrew Humber
European PR-Manager
NVIDIA Ltd
ahumber@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Bernd Kelling
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-0
Fax: 089 / 12 15 84-18
bkelling@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIAS nForce ist die perfekte Plattform für die neuen AMD Prozessoren

NVIDIAS preisgekrönte Chipset Technologie unterstützt uneingeschränkt die neuen AMD Athlon XP 3000+ CPUs und ist zudem maßgeschneidert für die schnellere 400MHz Frontside Bus Technologie

Santa Clara – 10. Februar 2003 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, kündigte heute an, daß seine NVIDIA nForce2 Plattform Prozessoren die maximale Leistung der neuen AMD Athlon XP 3000+ und der Athlon XP 2800+ CPUs unterstützen. Die NVIDIA nForce2 Plattform Prozessoren wurden von der Mehrheit der Printmedien und Websites der Industrie als „der beste Core-Logic Chipsatz“ für die AMD Athlon XP Prozessor Familie gelobt.

„Das Design der NVIDIA nForce2 Architektur ist optimiert, um die volle Bandbreite der AMD Technologie, die bis heute niemandem zugänglich war, voll auszuschöpfen“, so Drew Henry, Senior Director Plattform Produkte bei NVIDIA. „Die neuen AMD Athlon 3000+ und 2800+ XP Prozessoren haben mehr Cache auf dem Die als alle anderen Desktop Prozessoren und passen somit perfekt zu der preisgekrönten und industrieführenden Performance, für die NVIDIA nForce2 Technologie weltbekannt ist.

Seit ihrer Einführung im letzten Jahr, wurde die NVIDIA nForce Produkt Familie uneingeschränkt als der Performance Führer in dem AMD basierenden Core-Logic Desktop PC Markt erklärt. Motherboards und PCs, die auf der NVIDIA nForce Architektur basieren, wurden durch tausende Leserempfehlungen und Auszeichnungen von Printmedien weltweit anerkannt und empfohlen. Dazu gehören u.a. Empfehlungen von: 3D Velocity, AMDMB.com, AMDZone.com, AnandTech, BJORN3D, ExtremeTech, FirinqSquad, GamePC, Hard|OCP, Hexus.net, ign.com, Maximum PC, OC Workbench, PC Magazine, Sudhian Media, TechSeekers und Toms Hardware Guide.

„Wer heute ein Athlon XP Motherboard kaufen möchte, wäre nicht ganz bei Trost, würde er sich für ein anderes als für ein NVIDIA nForce Plattform basierendes entscheiden,“ schrieb Evan Lieb von AnandTech, eine der Hauptquellen für Hardware Analyse und News.

„Unsere Benchmarks unterstreichen die Tatsache, daß zum gegenwärtigen Zeitpunkt die nForce2 der beste Chipsatz ist“, berichtete Patrick Schmid von Toms Hardware Guide, die Top-Web Site für PC Enthusiasten. Abschließend meinte er, daß der Athlon XP nur durch die Unterstützung der nForce2 seine herausragende Performance erreicht.“

„Wir sind über die Reaktionen des Marktes bezüglich nForce überaus erfreut,“ fuhr Henry fort. „Features und Performance sind die zwei Grundzutaten, die das Fundament für den besten PC bilden. Mit unserer Dual DDR Architektur und dem Support für 400MHz Frontside Bus, ist nForce2 die weltbeste Plattform für AMD Athlon XP Prozessoren und wird es auch zukünftig sein.“

Motherboards und PCs, die auf der NVIDIA nForce2 Architektur basieren, werden weltweit von tausenden von System Integratoren, Motherboard Herstellern und PC OEMs, wie zum Beispiel Abit, ABS, Albatron, Alienware, Aopen, ASUSTeK, Atlas Micro, Biostar, Chaintech, Epox, Falcon Nothwest, FIC, HyperSonic, Leadtek, MSI, Shuttle Computer, Soltek, Tatung, Totally Awesome, Vicious PC und Vodoo PC, angeboten.

Über NVIDIA

NVIDIA Corporation ist der weltweite Marktführer bei Visual Processing Lösungen und stellt Produkte her, die zur Erweiterung interaktiver Erlebnisse auf Consumer- und professionellen Computer-Plattformen beitragen. NVIDIAs Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen verwendet, inklusive digitale Media-PCs für Consumer, Unternehmens-PCs, professionellen Workstations, Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärischen Navigations-Systemen und Spiele-Konsolen. Der Stammsitz von NVIDIA befindet sich in Santa Clara, Kalifornien. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter. Weitere Informationen sind über www.nvidia.de erhältlich.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2002 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=press_room.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest