NVIDIA Quadro FX in IBM Intellistation Workstation

 
 

Weitere Informationen:  
  
Andrew Humber
European PR-Manager
NVIDIA Corporation
Tel.: +44 (118) 903 3015
ahumber@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA Quadro FX in IBM Intellistation Workstation

Ultimative Grafik-Performance beschleunigt professionelle Plattformen

Santa Clara, CA– 24. Juni 2003 – NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing Lösungen gab bekannt, dass die NVIDIA Quadro® FX Serie für Workstation Grafik-Lösungen Bestandteil der jüngsten IBM® Intellistation® M Pro und Intellistation Z Pro Workstations sind.

NVIDIAs Acht-Pipeline und vollprogrammierbare Grafik-Engine in Kombination mit der industrieweit ersten echten 128-Bit Floating-Point-Präzision, ermöglichen viele visuelle Steigerungen bei der Entwicklung von Inhalten sowie CAD/CAM- und anderen professionellen Anwendungen. IBM Intellistation Workstations mit NVIDIAs Quadro FX 1000 und Quadro FX 2000 Grafik-Lösungen bieten Kunden die Programmierfähigkeit und die Performance, die sie benötigen, um Produktions Rendering zum integralen Bestandteil digitaler Inhaltsentwicklung in Echtzeit zu machen. Die kombinierte Grafik- und Plattform-Technologie trägt dazu bei Entwicklungszyklen zu verkürzen, die Produktivität zu erhöhen und Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

„Unsere Workstations unterstützen eine Vielzahl rechner- und grafikintensiver Applikationen,“ sagt Rick Rudd, Director of Intellistation Strategy bei IBM. „Die Leistung der NVIDIA Quadro FX Serie verstärkt die Performance der Intellistation und wird professionelle Anwender in die Lage versetzen, ihre visuellen Möglichkeiten beträchtlich zu steigern“.

„Die neueste NVIDIA Quadro FX Grafik-Lösung liefert eine noch nie da gewesene Verbindung von Performance und Bildqualität,“ so Jeff Brown, Director of Workstation Product Management bei NVIDIA. „Aktuelle Workstation Anwendungen profitieren von NVIDIAs hoher Präzision und innovativer Antialiasing Technologie bei einer Auflösung, die auch IBMs T221 Flat-Panels unterstützt. Die IBM-NVIDIA Plattform ist der perfekte Einstieg in den boomenden Markt immer weiter fortschreitender Visualisierung.“

Die Familie der NVIDIA Quadro FX Lösungen für Workstation-Grafik bietet professionellen Anwendern industrieführende Performance und innovative Funktionen. Die NVIDIA Lösungen unterstützen fortschrittliche Shader-Operationen und beschleunigen OpenGL® und Microsoft® DirectX® Anwendungen, indem Workstation spezifische Funktionen implementiert wurden - einschließlich Hardware Overlay Planes, hardwarebeschleunigte Antialiasing Punkte und Linien, fortschrittliches Speicher-Management und andere für professionelle Anwender entscheidende Funktionen.

Die neuen IBM Intellistation Workstations mit NVIDIAS Quadro FX Grafik-Lösungen verfügen über Intel® Pentium® 4 und Xeon™ Prozessoren. Zudem enthält die Workstation bewährte Technologien der IBM eServer xSerie, welche Performance sowie Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit optimieren. Weitere Informationen zu den neuen Systemen, die ab sofort verfügbar sind, sind erhältlich unter http://www.ibm.de/

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist weltweiter Marktführer bei Visual Processing Lösungen, entwickelt und fertigt innovative, fortschrittliche Grafik- und Multimediatechnologien für private und professionelle Computer-Plattformen. Die Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2003 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=press_room.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest