NVIDIAs visuelles Computing-System Quadro Plex ist ab sofort erhältlich

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Susanna Tatar
PR-COM GmbH
Account Manager
Tel.: +49-89-59997-814, Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de

NVIDIAs visuelles Computing-System Quadro Plex ist ab sofort erhältlich

München, 28. September 2006 -NVIDIA, der weltweit führende Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren, liefert das weltweit erste dedizierte Visual Computing System (VCS) Quadro Plex 1000 ab sofort aus. Erhältlich ist es bei authorisierten NVIDIA-Partnern.

Mit dem Quadro Plex VCS setzt NVIDIA neue Maßstäbe im visuellen Computing. Der Quadro Plex ist in 3 Varianten erhältlich, kompatibel mit allen Standard-Workstations und -Servern und bietet eine hohe Skalierbarkeit für anspruchsvolle professionelle Anwendungen, darunter multiple 4k-HD-Videostreams (High Definition mit 4.096 x 2.160 Pixeln), 3D-Designs, wissenschaftliche und medizinische Visualisierungen, geologische Untersuchungen sowie visuelle Simulationen und Trainings.

Den Quadro Plex gibt es in einer Desktop- und in einer kompakten 3U-Rack-Version mit NVIDIAs SLI-Technologie, die den Einsatz mehrerer Grafikprozessoren erlaubt. Darüber hinaus bietet er:

  • über mehr als die 20fache Computing-Dichte herkömmlicher Grafikprozessor-Lösungen.
  • Performance von bis zu 80 Milliarden Pixeln pro Sekunde und sieben Milliarden Vertices pro Sekunde.
  • Auflösungen von bis zu 148 Megapixel auf 16 synchronisierten digitalen Output- und acht HD-SDI-Kanälen.
  • Viele Konfigurationsmöglichkeiten vom einzelnen System bis zum Cluster bieten eine hohe Skalierbarkeit und steigern die Systemverfügbarkeit.

Der NVIDIA Quadro Plex 1000 ist kompatibel mit x86 32- und 64-Bit-Prozessoren von Intel und AMD unter Windows und Linux. Nähere Informationen dazu unter www.nvidia.de/quadroplex.

Seit seiner Ankündigung im August hat sich der Quadro Plex VCS 1000 weltweit unter anderem in der Automobil-Branche, in der Forschung und bei Design-Firmen bewährt. Erhältlich ist das System bei NVIDIA-Partnern wie PNY-Technologies (USA und Europa), Elsa (Japan), Leadtek (Asia Pacific), HP, Sun Microsystems, BOXX Technologies, Colfax International und Verari Systems.

"HP engagiert sich dafür, seinen Workstation-Kunden die branchenweit leistungsfähigsten und am einfachsten zu bedienenden Tools zur Verbesserung der Grafikperformance zu bieten", sagt Will Wade, Worldwide Product Manager Personal Workstations bei HP. "NVIDIAs Quadro Plex VCS bietet eine hohe Skalierbarkeit für die anspruchvollsten Anwendungen unserer Kunden, dazu zählt alles von der wissenschaftlichen Visualisierung bis zur komplexen 3D-Animationen, digitalen Bildbearbeitung und vieles mehr."

Über NVIDIA
Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright ©2006 NVIDIA Corporation Alle Rechte vorbehalten. Bei Firmen- und Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer handeln, die hiermit anerkannt werden. Änderungen an Leistungsmerkmalen, Preis, Verfügbarkeit und technischen Daten ohne gesonderten Hinweis vorbehalten.

Hinweis an Redakteure: Zusätzliche Informationen über NVIDIA finden Sie auf der Seite „Presse (Kontakt & Media Alerts)“ unter http://www.nvidia.de/page/press_room.html.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest