NVIDIA-Lösungen bringen Grafikpower auf Packard-Bell-Notebooks

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Susanna Tatar
PR-COM GmbH
Account Manager
Tel.: +49-89-59997-814, Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de

NVIDIA-Lösungen bringen Grafikpower auf Packard-Bell-Notebooks

27-10-06-Packard-Bell_300_.jpgMünchen, 27. Oktober 2006 – Packard Bell liefert fünf neue Notebooks der EasyNote-Serie mit Grafiklösungen von NVIDIA, dem weltweit führenden Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren, aus.

Packard Bell setzt auf NVIDIAs GeForce-Grafikprozessoren und nForce-Chipsätze. Sie bieten ultimative Grafikpower für Filme, Fotos und Spiele und kommen in folgenden Modellen zum Einsatz:

EasyNote SW 61

  • NVIDIA-Grafikprozessor GeForce Go 7300 mit bis zu 512 MB-Speicher
  • 17-Zoll-Breitbild-Display mit Diamond-View-Technologie
  • AMD-Dual-Core-Prozessor AMD Turion 64 X2
  • Externer Hybrid-TV-Tuner, Kartenleser, IEE 1394, TV-Out und vier USB-Schnittstellen
EasyNote SW51
  • NVIDIA-Grafikprozessor GeForce Go 6100 und nForce Go 430-Chipsatz
  • 17-Zoll-Breitbild-Display mit Diamond-View-Technologie
  • AMD-Dual-Core-Prozessor AMD Turion 64 X2
  • Wi-Fi, TV-Out, vier USB-Schnittstellen, Kopfhöreranschluss und optisches S/PDIF
EasyNote MV61
  • 64-MB-NVIDIA-Grafikprozessor GeForce Go 7300 mit bis zu 512 MB-Speicher
  • 15,4-Zoll-Breitbild-Display mit Diamond-View-Technologie
  • Intel-Core-Prozessor
  • Externer Hybrid-TV-Tuner, IEEE 1394, Expresscard, VGA und TV-Out
EasyNote MV51
  • NVIDIA-Grafikprozessor GeForce Go 6100 und nForce Go 430-Chipsatz
  • 15,4-Zoll-Breitbild-Display mit Diamond-View-Technologie
  • AMD-Dual-Core-Prozessor AMD Turion 64 X2
  • Wi-Fi, TV-Out, vier USB-Schnittstellen, Kopfhöreranschluss und optisches S/PDIF
EasyNote MX51
  • NVIDIA-Grafikprozessor GeForce Go 6100 und nForce Go 430-Chipsatz
  • 15,4-Zoll-Breitbild-Display mit Diamond-View-Technologie
  • AMD-Dual-Core-Prozessor Turion X2
  • Webcam, Wi-Fi, TV-Out, VGA und vier USB-Schnittstellen

NVIDIA hat seine GeForce-Grafikprozessoren und nForce-Chipsätze speziell für mobile Einsätze entwickelt. Sie bieten:

  • Support für DirectX 9.0 Shader Model 3.0 und stellen 3D-Spiele und -Anwendungen ultrarealistisch dar
  • eine hochleistungsfähige 3D-Architektur, die speziell für Microsoft Windows Vista entwickelt wurde, das branchenweit erste Betriebssystem, das einen Grafikprozessor benötigt, um sein volles Potenzial zu entfalten
  • NVIDIAs PowerMizer-Technologie, die den Stromverbrauch und die Hitzeentwicklung reduziert. Dadurch wird die Entwicklung kühlerer, leichterer und Strom sparender Notebooks erst möglich.

Die neuen EasyNote-Notebooks von Packard Bell sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Sie kosten ab 699 Euro. Nähere Informationen dazu unter www.nvidia.de beziehungsweise www.packardbell.de.

Über NVIDIA
Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright ©2006 NVIDIA Corporation Alle Rechte vorbehalten. Bei Firmen- und Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer handeln, die hiermit anerkannt werden. Änderungen an Leistungsmerkmalen, Preis, Verfügbarkeit und technischen Daten ohne gesonderten Hinweis vorbehalten.

Hinweis an Redakteure: Zusätzliche Informationen über NVIDIA finden Sie auf der Seite „Presse (Kontakt & Media Alerts)“ unter http://www.nvidia.de/page/press_room.html.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest