NVIDIA GeForce 8800 Ultra: Der schnellste Grafikprozessor der Welt

 
 
Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Susanna Tatar
PR-COM GmbH
Account Manager
Tel.: +49-89-59997-814, Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de

NVIDIA GeForce 8800 Ultra: Der schnellste Grafikprozessor der Welt

München, 2. Mai 2007 – NVIDIA, der weltweit führende Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren, präsentiert den schnellsten Grafikprozessor der Welt. Der GeForce 8800 Ultra ist bis zu 15 Prozent schneller als die bisher leistungsfähigste GPU GeForce 8800 GTX und eignet sich insbesondere für 3D-Spiele sowie das Playback von hochauflösenden Blu-ray- und HD-DVD-Filmen.

Grafikkarten mit NVIDIAs GeForce-8800-GPU und 768 MB Video-Speicher sind weltweit ab dem 15. Mai bei den NVIDIA-Partnern Asus, BFG, EVGA, Gainward, Galaxy, Gigabyte, Innovision, Leadtek, MSI, PNY, Point of View, Sparkle und XFX erhältlich. Preise beginnen ab 699 Euro.

Die schnellste und Feature-reichste Plattform für den GeForce 8800 Ultra sind NVIDIAs nForce-680i-SLI-basierende Motherboards für Intel-Prozessoren. Gaming-Plattformen mit jedem beliebigen nForce-600-Series-Motherboard sind zudem aufwärtskompatibel zu den neuen Intel-Prozessoren, die 1333-FSB-Technologien unterstützen.

NVIDIAs GeForce-8-Serie stellt die bislang einzigen DirectX-10-fähigen GPUs. Sie sind die Referenz für die DirectX-10-API-Entwicklung und die Entwicklungsplattform der Wahl für DirectX-10-Titel, darunter Lost Planet: Extreme Condition, Crysis, Age of Conan, Hellgate: London, Company of Heroes: Opposing Fronts, World in Conflict, BioShock, PT Boats und Cryostasis. Darüber hinaus setzen auch Entwickler von OpenGL-Spielen wie Enemy Territory: Quake Wars auf NVIDIAs GeForce-8-Grafikprozessoren.

GeForce-8-GPUs erfüllen alle Hardware-Voraussetzungen der Microsoft-Direct3D-10-Spezifikation und unterstützen das DirectX 10 Unified Shader Instruction Set und Shader Model 4. DirectX 10 ist in Microsoft Windows Vista enthalten und bietet einen noch nie dagewesenen Grafikrealismus und filmreife Effekte für Spiele, die in Echtzeit auf einer GeForce-8-GPU laufen.

„Dell engagiert sich dafür, PCs zu entwickeln, die Gamer-Anforderungen und -Wünsche optimal abdecken“, sagt Glen Robson, General Manager Gaming Products bei Dell. „Und den größten Unterschied machen dabei die neuesten und besten GPUs wie NVIDIAs GeForce 8800 Ultra. Er bietet außergewöhnliche Leistungsschübe und unterstützt alle wichtigen Features, die DirectX-10-Titeln eine atemberaubende visuelle Erfahrung bescheren.“

Nähere Informationen unter www.nvidia.de oder dem NVIDIA-Podcast unter: http://download.nvidia.com/podcasts/pr/050207_geforce_8800_ultra.mp3.

Über NVIDIA
Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de zur Verfügung.

Copyright ©2007 NVIDIA Corporation Alle Rechte vorbehalten. Bei Firmen- und Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer handeln, die hiermit anerkannt werden. Änderungen an Leistungsmerkmalen, Preis, Verfügbarkeit und technischen Daten ohne gesonderten Hinweis vorbehalten.

Hinweis an Redakteure: Zusätzliche Informationen über NVIDIA finden Sie auf der Seite „Presse (Kontakt & Media Alerts)“ unter http://www.nvidia.de/page/press_room.html.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest