NVIDIA liefert Software-Tool zur Maximierung der PC Performance

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Melanie Promberger
Interprom Werbe GmbH
Blutenburgstr. 43, 80636 München
Tel.: 089 / 12 15 84-10, Fax: 089 / 12 15 84-18
mpromberger@interprom.de   
  
Pressemitteilung  

NVIDIA liefert Software-Tool zur Maximierung der PC Performance

Mit NVIDIAs neuer System Utility Software können Anwender sehr einfach ihren PC tunen

Santa Clara, CA– 31. Oktober 2003 – NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer bei Visual Processing Lösungen, stellt die NVIDIA System Utility vor, eine Performance-Tuning-Applikation für NVIDIA nForce™ basierte PCs und Motherboards. Als Teil der neuen NVIDIA® ForceWare™ Software Familie ermöglicht die NVIDIA System Utility Anwendern das Fein-Tuning des BIOS sowie der Konfigurations-Settings um maximale Performance zu erzielen. Das ganze geschieht auf der Ebene von Microsoft® Windows® und schließt die Risiken aus, die normalerweise mit dem Overclocking verbunden sind.

Die NVIDIA System Utility wurde entwickelt, um die Leistung der NVIDIA nForce2 and NVIDIA nForce3 Media und Communications Prozessoren (MCPs) voll auszuschöpfen. Damit steht PC Enthusiasten ein intuitives Interface zur Verfügung, das sie in die Lage versetzt, bestehende System-Konfigurationen zu ändern und obendrein Informationen über ihre Hardware-Komponenten sowie die installierten NVIDIA nForce Software Treiber zu erhalten. Anwendern, welche die PC-Performance außerhalb der Standard-Settings erhöhen wollen, bietet die NVIDIA System Utility die Möglichkeit dies in Echtzeit zu tun. Sicherheitsfunktionen, die den PC in normale Betriebskonditionen zurücksetzen (sollten beim Test neuer Settings Probleme entstehen), sind bereits mit integriert. Das NVIDIA System Utility Software Interface bietet auch die Möglichkeit, verschiedene, benutzerdefinierte Konfigurationen für Spiele und anwendungsspezifisches Overclocking zu speichern und zu laden. Damit verfügen Enthusiasten über große Flexibilität.

„Obwohl uns von einigen Unternehmen dazu abgeraten wurde, hat NVIDIA erkannt, dass es da draußen weltweit Tausende von PC Anwendern gibt, die es lieben ihren PC zu overclocken um die maximal mögliche Leistung und Performance rauszuholen,“ so Drew Henry, Senior Director of Platform Business bei NVIDIA. „Für genau diese Anwender wurde die NVIDIA System Utility entwickelt. Sie werden damit in die Lage versetzt, ihre Settings in einer sicheren Umgebung vorzunehmen und können diese Konfigurationen ohne weiteres mit anderen Anwendern auszutauschen. Enthusiasten, die auf der Suche nach einer optimalen PC-Lösung sind, haben sich wegen der einmaligen Features und der Stabilität für NVIDIA nForce MCPs entschieden. Die kostenlose Zugabe dieser hervorragenden Applikationen zu unserer Produktlinie wird diesen Trend zweifellos fördern.“

Die NVIDIA System Utility Software steht ab sofort kostenlos zum Download unter www.nvidia.de bereit. Die Features und Funktionalitäten variieren in Abhängigkeit vom Motherboard und Hersteller. Folgende NVIDIA nForce2 und NVIDIA nForce3 basierte Motherboards unterstützen bereits die Funktionalitäten der NVIDIA System Utility in vollem Umfang:

  • ASUSTeK A7N8X-E
  • Biostar M7NCG
  • Epox EP-8RDA+ und EP-8RDA3+
  • Abit NF7
  • Gigabyte K8NNXP
  • Shuttle AN50R

Zusätzlich werden zahlreiche Hersteller ihre neuen Motherboards und PC-Systeme mit der NVIDIA System Utility zusammen ausliefern. Für eine aktualisierte Liste unterstützter Motherboards und PC-Systeme, die mit der NVIDIA System Utility ausgeliefert werden, sowie zum Herunterladen des User Guide und zusätzliche Informationen über NVIDIA nForce MCPs steht die Website www.nvidia.de zur Verfügung.

Über NVIDIA

Die NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA) ist weltweiter Marktführer bei Visual Processing Lösungen, entwickelt und fertigt innovative, fortschrittliche Grafik- und Multimediatechnologien für private und professionelle Computer-Plattformen. Die Grafik- und Kommunikations-Prozessoren haben einen großen Marktanteil und werden in einem weiten Bereich von Computer-Plattformen eingesetzt. Dazu gehören digitale Media-PCs für private Anwender, Unternehmens-PCs, professionelle Workstations, DCC-Systeme zur Erzeugung digitaler Inhalte, Notebooks, militärische Navigations-Systeme und Spiele-Konsolen. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, und beschäftigt weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter. Für weitere Informationen steht die Web Site www.nvidia.de zur Verfügung.

Bestimmte Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, darunter Feststellungen bezüglich der Leistungserwartungen des Unternehmens an die NVIDIA-Produktreihe und an die weitere Umsatzsteigerung, sind Prognosen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies kann dazu führen, dass die Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Produktionsverzögerungen und anderweitige Verzögerungen bei neuen Produkten, Schwierigkeiten im Produktionsablauf und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends einschließlich zyklische Schwankungen in der PC- und Halbleiterbranche, Auswirkungen von Mitbewerbs-Produkten und Preisalternativen, Marktakzeptanz von neuen Produkten des Unternehmens und Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbieterentwicklern, Berichten von Journalisten sowie Analysten. Investoren wird die Lektüre des Jahresberichts des Unternehmens auf Formular 10-K und der Vierteljahresberichte auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission empfohlen, vor allem die Lektüre der Abschnitte “Factors Affecting Operating Results”, um mehr über diese und andere Risiken zu erfahren.

Copyright © 2003 NVIDIA Corporation. All rights reserved. All company and/or product names may be trade names, trademarks and/or registered trademarks of the respective owners with which they are associated. Features, pricing, availability, and specifications are subject to change without notice.

Hinweis für Journalisten: Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, bitte nutzen Sie auch die Presse-Sektion der Website http://www.nvidia.de/view.asp?PAGE=press_room.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest