Back
WICHTIGE LINKS
  • Technische Übersicht: Hochpräzisionsgrafik

    Die neue Generation von NVIDIA®-Grafikprozessoren, die NVIDIA GeForce™ FX-GPUs, öffnen Anwendungsentwicklern die Pforten zu denselben hohen Präzisionsstandards, wie sie in der heutigen Filmindustrie gelten.

Hochpräzisionsgrafik

 
 

Einem echten Spielefan können die Welten, in die er eintaucht, gar nicht immersiv und realistisch genug sein. Nur die NVIDIA® GeForce FX-GPU geht wirklich über das sattsam bekannte "Noch mehr-Polygone"-Gerede hinaus, indem sie die Qualität jedes einzelnen Pixels verbessert und damit selbst ihre schärfsten Konkurrenten auf die Plätze verweist. Die GeForce FX kombiniert die hochmoderne 3D-Filmtechnik von heute mit ihrem unglaublichen Dynamikbereich und die haarfein austarierte Präzision der branchenweit einzigen, echten 128-Bit-Grafik-Pipeline in Studioqualität und erzielt auf diese Weise die intensivsten Kinoeffekte, die der Markt zurzeit zu bieten hat. Und das alles natürlich mit den rasanten Frame-Raten, die Sie seit jeher von NVIDIA gewohnt sind.

Wenn wir von Kinoqualität reden, dann meinen wir nicht irgendeine Billigproduktion, in der längst vergessene Hollywood-Eintagsfliegen mit ihren Waffen vor einem Blue-Screen herumwedeln. Wir sprechen von vollkommen realistischen Charakteren, die von den weltbesten Interaktiv-Künstlern liebevoll kreiert wurden, und vor Ihren Augen in Echtzeit zum Leben erwecken.
Es ist kein Zufall, dass diese Künstler die NVIDIA GeForce Plattform bevorzugen - und wenn auch Sie einmal die neue GPU Generation in Aktion erlebt haben, werden Sie nichts Geringeres mehr akzeptieren.



1

2

3

4

5

24
- Farb-Bits -
Die wirkliche Welt ist erfüllt von dramatischen Kontrasten zwischen Licht, Schatten und Farben - vom hellsten, kältesten Weiß bis zum tiefsten, dunkelsten Schwarz. Damit ein Spiel eine dreidimensionale Wirklichkeit überzeugend abbilden kann, muss es diese scheinbar unendliche Vielfalt trotz entschieden begrenzter Kapazitäten simulieren. Mit jedem zusätzlichen Bit an Licht- oder Farbdaten, die man einem Spiel gönnt, wachsen Qualität und Genauigkeit der entstehenden Bilder geradezu exponentiell. 32-Bit-Farben bieten lediglich die 256 Optionen des Rot-, Grün-, Blau- und Alphakanals. 128-Bit-Farben dagegen erlauben dem Entwickler buchstäblich Millionen von Optionen pro Kanal. Für Echtzeitanimationen in Filmqualität gibt es einfach keinen Ersatz. Und die GeForce FX liefert diese überragende Qualität tatsächlich in Echtzeit!

Jedes einzelne Pixel, das auf dem Bildschirm erscheint, hat einen langen Weg durch umfassende mathematische Berechnungen hinter sich, die seine Farbe und Helligkeit festlegen. Andere Chips können die vollständigen 128 Bit detaillierter Informationen nicht über die gesamte Grafik-Pipeline durchhalten. Das Ergebnis sind so genannte "Rundungsfehler". Dies führt in manchen Fällen zu positiven Werten, wo negative korrekt wären, oder zu Nullwerten, wo eigentlich ein sehr kleiner Wert stehen müsste. Bis all die zahllosen Berechnungen durchgeführt sind und das Bild endlich auf dem Bildschirm erscheint, akkumulieren sich diese Fehler unter Umständen so stark, dass das resultierende Bild nicht nur unüberzeugend, sondern geradezu enttäuschend ist.

Elder Scrolls III: Morrowind
mit freundlicher Genehmigung von Bethesda Softworks, Inc.
Einfach ausgedrückt ist es der Mangel an Präzision, der selbst in hoch professionell produzierten Spielen zu mangelhafter Bildqualität führt. Die atemberaubende Schönheit des Grand Canyon geht verloren, wenn Sie sie durch eine verschmutzte, zerkratzte Sonnenbrille betrachten. Und auch die besten Spielen erleiden ein ähnliches Schicksal, wenn man sie durch Hardware hindurchschleust, die schon bei den Grundfunktionen viel zu hohe Fehlertoleranzen aufweist. Sind nicht genügend Daten vorhanden, zeigen sich auf Bump-Maps - eigentlich dazu gedacht, die Oberflächen von 3D-Objekten lebensecht darzustellen - Moiré-Muster, die jede Illusion zerstören. Auf bewegten Wasserflächen, in denen sich die Spielewelt spiegeln und brechen sollte, erscheinen stattdessen irritierende und unnatürliche Schachbrettmuster - eine Zumutung für das Auge. Die GeForce FX setzt all diesen Problemen nun endlich ein Ende.

Design fürs Auge...... >>



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest