NEWS-CENTER

NVIDIA GeForce GTX 660 Ti: Die ideale Waffe für Gamer

GPU mit weltweit schnellster und effizientester Grafikarchitektur ab sofort für 259 Euro (zzgl. MwSt.) verfügbar; Gratis-Version des bevorstehenden Spiele-Krachers Borderlands 2 inklusive

Weitere Informationen:  
NVIDIA
Susanna Tatár
statar@nvidia.com


Gebhardt Böhles Public Relations GmbH
Boris Böhles
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 (0) 89 9230 6709 22
boehles@gbpublic.de

Santa Clara, Kalifornien, 16. August 2012 – Die NVIDIA-Kepler-Architektur revolutioniert seit ihrer Einführung im März das Spielen an PCs. Ab sofort ist die ebenfalls auf Kepler basierende NVIDIA GTX 660 Ti für 259 Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich.

Die GTX 660 Ti liefert bahnbrechende Leistung für die anspruchsvollsten PC-Spiele in der von Gamern bevorzugten Auflösung 1080p und stellt somit eine ideale Aufrüst-Möglichkeit für alle dar, die noch auf der Vorgänger-Grafiktechnologie spielen: Die GTX 660 Ti ist im Schnitt 41 Prozent schneller als eine GTX 560 Ti aus dem Jahr 2011 und durchschnittlich 58 Prozent schneller als eine GTX 470 aus dem Jahr 2010.1

Neben beeindruckenden Leistungswerten ist die GTX 660 Ti gespickt mit Funktionen wie voller Unterstützung für Tessellation unter DirectX 11, TXAA und der PhysX-Technologie. Außerdem kann sie als einzelne Karte eine 3+1-Display-Konfiguration betreiben.

"Das ist die Kepler-GPU, auf die wir alle gewartet haben" sagt Markus Isenecker, Prokurist bei One Computer. "Die NVIDIA GeForce GTX 660 Ti ist die perfekte Grafikkarte für ernsthafte Spieler. Sie bietet eine unglaubliche Spieleleistung zu einem herausragenden Preis."

Die hohe Effizienz und das niedrige thermische Design der Kepler-Architektur ermöglichen Gamern mit der GTX 660 Ti das stabilste, leiseste und energieeffizienteste Spielen, das in dieser Preisklasse möglich ist. Die GPU kann sogar mit Konkurrenzprodukten Schritt halten, die 50 US-Dollar teurer sind, verbraucht aber gleichzeitig 25 Prozent weniger Energie2. Dies ist ein Beleg für die Effizienz der Streaming-Prozessoren, die in jedem Kepler-Chip verbaut sind.

Diese Energieeinsparungen kommen vor allem beim Einsatz von zwei GTX-660-Ti-Grafikkarten im SLI-Modus zum Tragen, die die Konkurrenz leistungstechnisch um bis zu 21 Prozent schlagen.

Für eine begrenzte Zeit bekommen Käufer einer GTX-660-Ti-GPU von teilnehmenden Händlern einen Gutschein für das Spiel „Borderlands 2“ von Gearbox Software, das nächsten Monat auf den Markt kommt. Borderlands 2 ist auf gutem Wege eines der populärsten PC-Spiele des Jahres zu werden. Es unterstützt die PhysX-Technologie und liefert somit ein höchst intensives Spielerlebnis.

Die GTX 660 Ti basiert auf NVIDIAs 28-Nanometer-Kepler-Architektur, die bereits in den dieses Jahr vorgestellten Modellen GTX 680 und GTX 670 sowie der Dual-GPU-Variante GTX 690 zum Einsatz kommt.

Verfügbarkeit
Die NVIDIA GeForce GTX 660 Ti ist ab sofort von allen führenden Grafikkartenherstellern erhältlich. Darunter sind: ASL, ASUS, Colorful, ECS, EVGA, Gainward, Galaxy, Gigabyte, Innovision 3D, Jetway, Leadtek, MSI, Palit, Point of View, PNY, Sparkle und Zotac.

Weitere Informationen über die GTX 660 Ti finden Sie auf www.nvidia.de oder auf www.geforce.co.uk/whats-new/articles/geforce-gtx-660-ti-borderlands-2. Für weitere News, Unternehmens- und Produktinformationen, Videos, Bilder und sonstige Informationen besuchen Sie das NVIDIA-News-Center. Bilder der GTX 660 Ti finden Sie auch auf der NVIDIA-Flickr-Seite unter www.flickr.com/nvidia.

Über NVIDIA
NVIDIA (NASDAQ: NVDA) hat durch die Erfindung des Grafikprozessors (GPU) im Jahr 1999 die Computergrafik revolutioniert. Heute setzt eine Vielzahl von Produkten auf NVIDIA-Prozessoren wie Smartphones bis hin zu Supercomputern. NVIDIAs Mobilprozessoren kommen in Mobiltelefonen, Tablets und Infotainment-Systemen im Automobilbereich zum Einsatz.  PC-Gamer schwören auf NVIDIA-GPUs, die für spektakuläre Spielewelten sorgen. Professionelle Anwender entwerfen mit ihrer Hilfe 3D-Grafiklösungen und visuelle Effekte für die Filmindustrie und Produkte wie Fahrzeuge, Gebäude oder komplette Landschaften. Darüber hinaus nutzen Forscher High-Performance-Computer mit NVIDIA-GPUs, um in der Wissenschaft neue Meilensteine zu setzen. Das Unternehmen hält weltweit über 5.000 Patente. Weitere Informationen finden Sie unter www.nvidia.de.

___________________________________________

1 Alle GPUs wurden unter folgender Konfiguration getestet: Rampage IV Extreme(x79), Intel 3960X-3,3 GHz, Corsair 8 GB RAM DDR3, SBIOS Version 0803. GeForce-Treiber 304.73. Radeon-Treiber Cat 12.7 beta. Alle Spiele wurden in der Auflösung 19x10 getestet. Die Spiele Crysis 2, BF3 und Skyrim wurden mit "Ultra"-Einstellungen getestet; Just Cause 2, Lost Planet, Max Payne 3, Starcraft 2, Dragon Age 2 wurden mit 4xMSAA, "Höchste" Einstellungen getestet; Deus Ex und The Secret World wurden mit FXAA hoch und höchsten Einstellungen getestet; Batman Arkham City wurde mit 4xMSAA, Tessellation und PhysX "hoch" getestet.
2 150 Watt TDP einer 660 Ti gegen 200 Watt TDP einer Radeon 7950.