NVIDIA präsentiert seine ersten Motherboard-Grafikprozessoren für Intel-PCs

 
 
Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Susanna Tatar
PR-COM GmbH
Account Manager
Tel.: +49-89-59997-814, Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de

NVIDIA präsentiert seine ersten Motherboard-Grafikprozessoren für Intel-PCs

München, 25. September 2007 – Mehr Power für Microsoft Windows Vista, Google Maps und Microsoft Office 2007: NVIDIA stellt jetzt seine ersten Motherboard-Grafikprozessoren vor, die speziell für Intel-PCs und grafikintensive 3D-Anwendungen entwickelt wurden.

NVIDIA, der einzige unabhängige Anbieter von Grafik- und Medienprozessoren, erweitert seine GeForce-7-Serie um die ersten Motherboard-Grafikprozessoren (mGPUs) für Intel-basierende PCs. Die GeForce 7050, 7100 und 7150 unterstützen die Intel-CPU-Familien Core 2, Pentium und Celeron sowie die kommenden 45-nm-Intel-Prozessoren Penryn und 1.333 MHz Frontside-Bus-Technologie. Die neuen mGPUs bescheren Mainstream-PCs optimale Grafikleistung für Mainstream-Gaming und verfügen zudem über digitale HDMI- und DVI-Anschlüsse. Damit erlauben sie das Playback geschützter digitaler Inhalte direkt vom PC auf hochauflösenden HD-TVs. Darüber hinaus bieten die mGPUs umfangreiche Speicher- und Netzwerk-Features für den digitalen Lifestyle.

„Leistungsfähige Grafiklösungen sind nicht mehr allein fürs Gaming notwendig“, sagt Jon Peddie, President Jon Peddie Research. „Viele moderne Consumer-Anwendungen wie Adobe Acrobat, Second Life oder Apple iTunes sind ebenfalls auf die Leistung einer GPU angewiesen. Mit seinen neuen mGPUs erweitert NVIDIA die Fähigkeiten von Mainstream-PCs. Jeder, der NVIDIAs neue mGPUs mit herkömmlichen integrierten Grafiklösungen vergleicht, wird die enormen Verbesserungen sofort erkennen.“

NVIDIAs GeForce-7-mGPUs für Intel-PCs sind erhältlich bei allen führenden Systemintegratoren und Motherboard-Herstellern, darunter Abit, Asrock, Asus, Biostar, Colorful, ECS, EVGA, Foxconn, Galaxy, Gigabyte, Hassee, Inno3D, Jetway, J&W, Maxsun, MSI, Onda, Palit, PC Partner, PNY, Supox, Unika und XFX.

Nähere Informationen dazu unter http://www.nvidia.de/page/gpu_mobo.html.

Über NVIDIA
Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de zur Verfügung.

Copyright ©2007 NVIDIA Corporation Alle Rechte vorbehalten. Bei Firmen- und Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer handeln, die hiermit anerkannt werden. Änderungen an Leistungsmerkmalen, Preis, Verfügbarkeit und technischen Daten ohne gesonderten Hinweis vorbehalten.

Hinweis an Redakteure: Zusätzliche Informationen über NVIDIA finden Sie auf der Seite „Presse (Kontakt & Media Alerts)“ unter http://www.nvidia.de/page/press_room.html.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest