Top-Spiele-Action: NVIDIA präsentiert erste Crysis-Demo

 
 
Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Susanna Tatar
PR-COM GmbH
Account Manager
Tel.: +49-89-59997-814, Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de

„Crysis führt Spieler durch üppige tropische Umgebungen und verleiht ihnen übernatürliche Kräfte dank des Nanosuit. Das Bild wurde mit dem NVIDIA-Grafikprozessor GeForce 8800 GTX erzeugt.“
„NVIDIA hat Crytek dabei unterstützt, eine Reihe von DirectX-10-Grafikfeatures zu integrieren, darunter Tiefenschärfe und realistische Feuereffekte.“
„Spieler müssen sich durch verschiedene Umgebungen kämpfen, sowohl auf der Erde als auch im All, gegen Menschen und Außerirdische. Das Bild wurde mit dem NVIDIA-Grafikprozessor GeForce 8800 GTX erzeugt.“

Top-Spiele-Action: NVIDIA präsentiert erste Crysis-Demo

München, 26. Oktober 2007 Endlich ist es soweit: Ab Samstag, dem 27. Oktober, können PC-Gamer den kompletten ersten Level des lang erwarteten Videospiels „Crysis“ spielen. Erhältlich ist er als Download auf NVIDIAs Gaming-Website NZONE.com. Die Crysis-Demo garantiert 45 Minuten reinste Spiele-Action.

Crysis wurde auf NVIDIAs GeForce-8-Grafikprozessorfamilie entwickelt. Darüber hinaus haben NVIDIA-Programmierer den Spieleentwickler Crytek in über 5.000 Stunden Arbeit dabei unterstützt, die neuesten Grafiktechnologien in das Spiel zu integrieren. Crysis unterstützt Extreme High Definition (XHD) mit einer Auflösung von bis zu 2.560 x 1.600 – das ist fast doppelt so scharf wie bei aktuellen Spielekonsolen.

Die Demo ist ab Samstag, dem 27. Oktober, unter http://de.nzone.com/object/nzone_crysis_
downloads_de.html
erhältlich. Die Komplett-Fassung des Spiels wird in Europa und Nordamerika voraussichtlich am 16. November veröffentlicht.

„Ursprünglich haben wir uns zwei ebenso extreme wie exklusive Ziele gesetzt: Wir wollten erstens die Grenzen des Interaktiven und Nicht-Linearen sprengen und zweitens so realistisch sein, dass Gamer vergessen, dass sie ein Spiel spielen“, sagt Cevat Yerli, CEO von Crytek. „Mit NVIDIAs Unterstützung haben wir diese scheinbar unmöglichen Ziele erreicht und so die Essenz von Crysis definiert. Wir haben Crysis auf NVIDIA-Grafikprozessoren entwickelt und empfehlen GeForce-8800-Grafiklösungen für das beste Spieleerlebnis.“

Roy Taylor, Vice President of Content bei NVIDIA, ergänzt: „Crysis ist ohne Zweifel das fortschrittlichste und wichtigste Spiel seit Half Life. Wir gratulieren Crytek und EA zu der spektakulären Leistung. Es gab noch nie ein Spiel, das so gut aussah und ein so intensives Spieleerlebnis geboten hat. “

Über NVIDIA
Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de zur Verfügung.

Copyright ©2007 NVIDIA Corporation Alle Rechte vorbehalten. Bei Firmen- und Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer handeln, die hiermit anerkannt werden. Änderungen an Leistungsmerkmalen, Preis, Verfügbarkeit und technischen Daten ohne gesonderten Hinweis vorbehalten.

Hinweis an Redakteure: Zusätzliche Informationen über NVIDIA finden Sie auf der Seite „Presse (Kontakt & Media Alerts)“ unter http://www.nvidia.de/page/press_room.html.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest