NVIDIA und Opera holen das ganze Web auf mobile Geräte

 
 

Weitere Informationen:  
  
Jens Neuschäfer
Product PR Manager, Zentraleuropa
NVIDIA Corporation
Tel.: +49 (0) 89 62 83 500-15
jneuschafer@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
  
Susanna Tatar
PR-COM GmbH
Account Manager
Tel.: +49-89-59997-814, Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de

NVIDIA und Opera holen das ganze Web auf mobile Geräte

Santa Clara, Kalifornien, 10. September 2008 – NVIDIA, der weltweit führende Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren, und der Browser-Hersteller Opera verbinden ihre Lösungen. Mit dem Browser Opera 9.5 und der NVIDIA-Tegra-Familie können Benutzer auch anspruchvolle und aufwändige Web-Inhalte problemlos auf mobilen Geräten nutzen.

Das Browsen im Internet mit mobilen Geräten kommt nun einen großen Schritt voran: Eine neue Kooperation zwischen NVIDIA und Opera Software macht nun die ganze Bandbreite von vollen Möglichkeiten des Web-Browses auch für Smartphones und Mobile Internet Devices verfügbar. Dazu gehören insbesondere JavaScript-Unterstützung, eine beschleunigte Vector-Grafik und die Wiedergabe von Videos. NVIDIA bietet nun einen optimierte Opera-9.5-Browser als Bestandteil der integrierten Third-Party-Software seiner Produktlinie NVIDIA Tegra für Windows Mobile und Windows CE.

Die Computer-on-Chip-Lösungen der Tegra-Familie verbinden leistungsfähige ARM-CPUs, stark beschleunige Medienwiedergabe und die integrierte GeForce-GPU. Damit können mobile Benutzer von Opera 9.5 beim Browsen im Internet auf folgende Features zurückgreifen:

  • Unterstützung für den kompletten Desktop-Web-Inhalt mit Hard­ware-beschleunigter Medien-, Bild- und Video-Wiedergabe
  • GPU-Beschleunigung für gleichmäßiges Zoomen und Schwenken bei deutlich reduzierter Batteriebeanspruchung
  • Hardware-beschleunigtes Browsen in 3D, wobei Opera in das OpenKODE-basierte Composition-Framework (OpenGL ES 2.0) von NVIDIA integriert ist

"Ein reibungsloser, einfacher Internet-Zugriff ist heute für alle mobilen Devices wichtig", erklärt Neil Trevett, Vice President of Mobile Content bei NVIDIA. "Die Kombination von Opera und NVIDIA Tegra bringen endlich das Web in vollem Umfang auf die Handhelds."
Geräte mit Opera-Browser und NVIDIA-Tegra-Hardware werden ab 2009 für Konsumenten verfügbar sein.

Mehr Informationen über die Tegra-Lösungen unter: www.nvidia.de/tegra

Weitere Informationen zu Lösungen für den Opera Browser for Devices unter: www.opera.com/products/devices/

Über NVIDIA
Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de.

Copyright ©2008 NVIDIA Corporation Alle Rechte vorbehalten. Bei Firmen- und Produktbezeichnungen kann es sich um Handelsnamen, eingetragene Marken oder Marken der jeweiligen Eigentümer handeln, die hiermit anerkannt werden. Änderungen an Leistungsmerkmalen, Preis, Verfügbarkeit und technischen Daten ohne gesonderten Hinweis vorbehalten.

Hinweis an Redakteure: Zusätzliche Informationen über NVIDIA finden Sie auf der Seite „Presse (Kontakt & Media Alerts)“ unter http://www.nvidia.de/page/press_room.html.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest