NVIDIA: Susanna Tatár ist neuer PR-Manager DACH, Jens Neuschäfer wird Senior PR Manager Professional Solutions EMEAI

 
 

Weitere Informationen:  
NVIDIA Corporation
Susanna Tatár
PR-Manager DACH
Tel. +49-89-6283500-29
Fax +49-89-6283500-01
statar@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
PR-COM GmbH
Hanna Greve
Account Manager
Tel. +49-89-59997-756
Fax +49-89-59997-999
hanna.greve@pr-com.de


München, 10. September 2010 – NVIDIA, weltweit führender Anbieter im Bereich Visuelles Computing und von programmierbaren Grafikprozessoren, hat Susanna Tatár als neuen PR-Manager DACH an Bord geholt. Darüber hinaus ist Jens Neuschäfer, der bei NVIDIA bisher als Produkt-Pressesprecher Zentraleuropa fungierte, ab sofort als Senior PR Manager Professional Solutions EMEAI tätig.

Als PR-Manager DACH ist Susanna Tatár bei NVIDIA für alle strategischen und operativen Angelegenheiten in der Produkt- und Corporate-PR sowie im Bereich Social Media in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig. Susanna Tatár verfügt über eine langjährige Erfahrung in der PR-Branche. Vor ihrem Eintritt bei NVIDIA war sie rund sieben Jahre auf Agenturseite tätig – mit einer klaren Fokussierung auf IT-Themen wie Visual Computing oder Open Source. In den letzten fünf Jahren war sie als Senior Account Manager bei PR-COM in München beschäftigt, einer der führenden deutschen Beratungsgesellschaften für strategische Kommunikation im IT-Umfeld.

Jens Neuschäfer, der bei NVIDIA seit sieben Jahren als Produkt-Pressesprecher Zentraleuropa für das gesamte Lösungsportfolio des Unternehmens fungierte, ist künftig als Senior PR Manager Professional Solutions EMEAI tätig. In dieser Funktion ist er in der Region EMEAI (Europe, Middle East, Africa and India) zuständig für die strategische und operative Planung aller PR-Aktivitäten für die Produktsegmente NVIDIA Quadro und Tesla sowie die professionelle CUDA-Programmierumgebung.

Susanna Tatár betont: "In den letzten Jahren hat NVIDIA sein Portfolio kontinuierlich um Lösungen außerhalb seines Kerngeschäfts – der Entwicklung von PC- und Notebook-Grafikprozessoren – erweitert. NVIDIA-GPUs treiben nun gleichermaßen Mobiltelefone wie Supercomputer an. Diesem breiten Einsatzspektrum möchte ich auch in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rechnung tragen und dabei mein PR-Know-how und Netzwerk für NVIDIA gewinnbringend einsetzen."

Jens Neuschäfer erklärt: "In meiner neuen Funktion möchte ich die Marke NVIDIA in der gesamten EMEAI-Region weiter stärken und insbesondere unsere Quadro- und Tesla-Lösungen noch umfassender in der Öffentlichkeit positionieren. Mit unserer Quadro-Produktlinie adressieren wir professionelle Grafikanwender in der Forschung, im Industrie-Design, in der Raumfahrt sowie in der Unterhaltungs- und Filmindustrie. Ein großes Wachstumspotenzial für NVIDIA sehen wir zudem im High-Performance-Computing-Markt. Hierfür haben wir die Tesla-Grafikprozessoren entwickelt, die beispielsweise bereits in der biomedizinischen und seismischen Forschung, in der Öl-, Gas- und Autoindustrie sowie in der Risiko-Analyse im Finanzbereich zum Einsatz kommen."

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de abgerufen werden.

NVIDIA hat mit der Einführung der Graphics Processing Unit (GPU) im Jahr 1999 einen Meilenstein in der Computergrafik gesetzt. Seit dieser Zeit hat NVIDIA kontinuierlich neue Standards im Bereich Visuelles Computing etabliert, etwa mit revolutionären Grafiklösungen für portable Mediaplayer, Notebooks und Workstations. NVIDIAs Expertise bei programmierbaren GPUs hat zu einem Durchbruch beim parallelen Computing geführt, der auch die Realisierung kostengünstiger Supercomputing-Lösungen ermöglicht. Das Fortune-Magazin listet NVIDIA an Position 1 im Bereich Innovation in der Halbleiterindustrie. Weitere Informationen unter www.nvidia.de .



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest