News-Center (Newsroom)

NVIDIA erhält den „Best Choice Award“ für Tegra 2 auf der Computex 2011

 
 

Weitere Informationen:  
NVIDIA Corporation
Susanna Tatár
PR-Manager DACH
Tel. +49-89-6283500-29
Fax +49-89-6283500-01
statar@nvidia.com

PR-Kontakt NVIDIA:  
PR-COM GmbH
Hanna Greve
Account Manager
Tel. +49-89-59997-756
Fax +49-89-59997-999
hanna.greve@pr-com.de


Computex
Jedes Jahr verleiht die Taipei Computer Association auf der Computex den Best Choice Award (Quelle: Taipei Computer Association)
Tegra2 Stylized
Herz der neuesten Super-Phones und Tablets: Tegra 2 (Quelle: NVIDIA)

Taipei, Taiwan, 24. Mai 2011 – Die Taipei Computer Association hat den mobilen Super-Chip NVIDIA Tegra 2 mit dem renommierten „Best Choice Award“ in der Gattung „Mobile Endgeräte“ ausgezeichnet.

Der Tegra-2-Chip wurde aus 400 Produkten sämtlicher Sparten der Elektronik, einschließlich Mobilgeräten, Displays und Computersystemen, ausgewählt. Dabei hat eine Jury aus Vertretern von Regierung und Forschung sowie Marktanalysten, IT-Journalisten und anderen Experten Tegra aufgrund seiner Verdienste um technische Entwicklung, Innovation und Vermarktbarkeit gewählt.

Nach der Ehrung von NVIDIA für die Entwicklung des GeForce-GTX-480-Grafikprozessors im Jahr 2010 und des ION-Grafikprozessors im Jahr 2009 ist 2011 das dritte aufeinanderfolgende Jahr, in dem die Jury NVIDIA diesen Preis verliehen hat.

„Der NVIDIA Tegra 2 ist ein hervorragender Prozessor“, betont die Jury des „Best Choice Award“. „Er läutet die nächste Generation von Superphones und Tablets mit noch nie gesehenen Eigenschaften ein. Wir haben Tegra 2 aus vielen hunderten Bewerbern ausgewählt, weil er eine technische Errungenschaft darstellt, die die Branche sehr positiv geprägt hat.“

„Es ist eine Ehre, diesen renommierten Preis von der Taipei Computer Association in Empfang nehmen zu dürfen“, erklärt Phil Charmack, Senior Vice President des Mobile Business bei NVIDIA. „Es bestätigt unsere sehr großen Investitionen in Tegra und zeigt uns, dass es hier einen großen Markt für NVIDIA gibt. Das ist allerdings nur der Beginn. Mit dem Projekt ‚Kal-El’, einem Quadcore-Prozessor, wollen wir den Markt des mobilen Computings auf ein noch höheres Niveau heben.“

Der Tegra-2-Chip enthält die erste Dualcore-CPU für Mobilgeräte auf dem Markt. Sie bietet bis zu doppelt so schnelles Web-Surfen, GPU-Beschleunigung für Adobe Flash Player und hervorragende Multitasking-Fähigkeiten. Tegra 2 enthält eine GeForce-GPU, die für ein intensives visuelles Erlebnis und Spielen in Konsolen-Qualität sorgt.

Der Tegra 2 arbeitet in einer Reihe neuer Smartphones wie dem preisgekrönten LG Optimus Speed und dem Motorola Atrix 4G sowie Tablets mit Android 3.0 wie dem Motorola XOOM, LG Optimus Pad, Samsung Galaxy Tab 10.1, Acer Iconia Tab 500, ASUS Eee Pad Transformer und dem Toshiba Honeycomb.

Mehr Informationen unter http://www.nvidia.de/object/tegra-2-de.html.

NVIDIA (NASDAQ: NVDA) hat mit der Einführung der Graphics Processing Unit (GPU) im Jahr 1999 einen Meilenstein in der Computergrafik gesetzt. Seit dieser Zeit hat NVIDIA kontinuierlich neue Standards im Bereich Visuelles Computing etabliert, etwa mit revolutionären Grafiklösungen für Tablets, portable Mediaplayer, Notebooks und Workstations. NVIDIA bewirkte mit seinen programmierbaren GPUs einen Durchbruch beim parallelen Computing, der auch die Realisierung kostengünstiger Supercomputing-Lösungen ermöglicht. NVIDIA hält mehr als 1.800 Patente weltweit. Weitere Informationen unter www.nvidia.de.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest