NEWS-CENTER

NVIDIA-Tesla-GPUs beschleunigen weltweit energieeffizientesten Supercomputer

Aktuelle Green500-Ergebnisse bestätigen den Vorteil von GPUs im Vergleich zu CPUs für energieeffizientes High Performance Supercomputing

Weitere Informationen:  
NVIDIA
Susanna Tatár
statar@nvidia.com


Gebhardt Böhles Public Relations GmbH
Boris Böhles
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 (0) 89 9230 6709 22
boehles@gbpublic.de

Eurora System im Cineca Supercomputing Center in Italien
Eurora System im Cineca Supercomputing Center in Italien

Santa Clara, Kalifornien, 28. Juni 2013— Die zwei weltweit energieeffizientesten Supercomputer werden laut der heute veröffentlichten neuen Green500-Liste von NVIDIA-Tesla-GPUs beschleunigt. Als Gewinner geht „Eurora“ von CINECA hervor, Italiens größtes Supercomputing Center in Casalecchio di Reno. Eurora liefert 3.210 MFlops pro Watt und übertrifft damit das beste ausschließlich aus Intel-CPUs bestehende System (im Météo France) in Sachen Energieeffizienz um das 2,6-fache. Eurora stellt auch das effizienteste CPU-basierte Intel-Xeon-Phi-System "Beacon" am National Institute for Computational Sciences an der University of Tennessee in den Schatten.

Auf dem zweiten Platz der Green500-Liste Juni 2013 befindet sich der Supercomputer „Aurora Tigon“ an der Selex-ES-Einrichtung in Chieti, Italien. Beide Systeme setzen auf NVIDIAs Tesla-K20-GPUs und werden durch fortschrittliche, leistungsfähige „Aurora“-Server von Eurotech betrieben.

Insgesamt betrachtet sind unter den Top 100 der Green500-Liste die Großrechner mit Kepler-GPUs im Durchschnitt 50 Prozent energieeffizienter als Systeme, die auf Intels aktuelle Xeon-Phi-Architektur setzen.

Bereits vergangene Woche haben Rechner mit NVIDIA-GPUs bei der Student-Cluster-Challenge auf der diesjährigen ISC die ersten vier Plätze im Bereich energieeffizientes Supercomputing belegt. Mit dieser Platzierung stellen NVIDIA-GPUs erneut unter Beweis, warum sie die am meisten bevorzugten Beschleuniger-Lösungen unter Entwicklern, System-Designern und mit Computern forschenden Wissenschaftlern sind.

„Reine Leistung ist nicht mehr allein ausschlaggebend für den Wert und die Bedeutung eines Supercomputers“, sagt Sumit Gupta, General Manager der Tesla Accelerated Computing Business Unit bei NVIDIA. „Alle zukünftigen Systeme müssen höhere Leistung bei reduziertem Stromverbrauch abliefern. Mit GPU-Systemen auf den ersten beiden Plätzen veranschaulicht die neueste Green500-Liste eindrucksvoll die Möglichkeiten für energieeffiziente Supercomputer-Rechenleistung.“

Durch die parallele Arbeit tausender kleiner, sparsamer Kerne sind GPUs wesentlich energieeffizienter als herkömmliche CPUs. Diese GPU-Kerne sind darauf optimiert, rechenintensive Bereiche von Anwendungen auszuführen. Allzweck-CPU-Kerne sind hingegen für rechenintensive Aufgaben ineffizient, da sie sie seriell abarbeiten.

Die Green500-Liste erscheint zweimal jährlich und bewertet die 500 energieeffizientesten Supercomputer anhand ihrer Leistung im Verhältnis zum Stromverbrauch. Für weitere Informationen und die vollständige Green500-Liste vom Juni 2013 besuchen Sie bitte: http://green500.org.

Über NVIDIA-Tesla-GPUs
NVIDIA-Tesla-GPUs sind leistungsstarke Parallelbeschleuniger, die auf NVIDIAs Parallel-Computing-Plattform CUDA basieren. Tesla-GPUs sind von Grund auf für energieeffizientes High Performance Computing, computergestützte Naturwissenschaften und Supercomputing entwickelt. Sie ermöglichen eine deutlich höhere Beschleunigung für eine Vielzahl von wissenschaftlichen und kommerziellen Anwendungen als reine CPU-basierte Lösungen.

Weitere Informationen über NVIDIAs Tesla-GPUs finden Sie auf der NVIDIA-Webseite. Um mehr über CUDA zu erfahren, besuchen Sie die CUDA-Webseite. Für weitere News, Unternehmens- und Produktinformationen, Videos, Bilder und sonstige Informationen finden Sie unter http://www.NVIDIA.de/page/press_room.html. Folgen Sie uns auch auf Twitter (@NVIDIATesla).

Über NVIDIA
NVIDIA (NASDAQ: NVDA) leistet seit 1993 Pionierarbeit auf dem Gebiet des visuellen Computings. Die Technologien des Unternehmens transformieren Bildschirmwelten in eine Welt von interaktiven Erlebnissen für Gamer und Wissenschaftler, für Endkunden und Unternehmen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.nvidia.de und http://www.nvidia.de/page/newsandevents.html.