News-Center (Newsroom)

Pioneer

 
 

PC-Entertainment ist erwachsen geworden. Eine neue Technologiegeneration stellt den PC in den Mittelpunkt brillanter Home-Entertainment-Systeme, die eine bislang unvorstellbare Wiedergabequalität erreichen. Vor diesem Hintergrund hat sich das führende Hi-Tec Entertainment-Unternehmen Pioneer an NVIDIA gewandt, um gemeinsam einen Demoraum zu entwickeln, der den absolut neuesten Stand der Technik auf audiovisuellem Gebiet darstellt.

DIE HERAUSFORDERUNG

An vorderster Front dieser neuen Entwicklung im Home-Entertainment steht die hochauflösende HD-Technologie, die aus optischer Sicht den größten Fortschritt seit der DVD darstellt. HD-Inhalte, HD-fähige PCs, Blu-ray und HD-DVD-Player sowie HD-kompatible Flachbildschirme sind bereits überall erhältlich. Da auch Hi-Fi-Heimkinosysteme immer günstiger werden, bedeutet dies, dass die Kunden HD-Optik mit hochwertigem Sound verbinden können. Diese Kombination erhebt das Heimkinoerlebnis auf eine völlig neue Qualitätsstufe.

Als einer der bekanntesten Namen im audiovisuellen Sektor hat sich Pioneer mit einer Reihe HD-Plasmafernseher auch im Bereich der HD-Technologie eine Spitzenposition gesichert. Dabei war es notwendig, den großen Qualitätssprung, den HD gegenüber Standard-Videos oder terrestrischem Digitalfernsehen darstellt, anzeigetechnisch überhaupt zu ermöglichen.

Mark Grotefeld, Marketing Co-ordinator bei Pioneer Europa, erläutert: „Viele Kunden wissen gar nicht genau, welches Equipment für die HD-Wiedergabe erforderlich ist, und haben auch keine klare Vorstellung von der herausragenden Bildqualität, die mit HD möglich ist. HD-Technologie muss man einfach selbst erlebt haben – und daher brauchten wir eine Möglichkeit, um der Presse, unseren Partnern und unseren Kunden vorzuführen, was das Besondere an dieser neuen Technologie ist.“

DIE LÖSUNG

Pioneer forderte NVIDIA auf, in der NVIDIA-Niederlassung in Berkshire (UK) einen Demoraum einzurichten. Die Kombination eines hervorragenden professionellen Bildschirms von Pioneer, eines Heimkinosystems und High-End-Lautsprechern mit Media Center PCs mit NVIDIA® PureVideo™ HD Technologie ergab die perfekte Umgebung für ein ultimatives HD-Heimkinoerlebnis.

Mark Grotefeld weiter: „Bei Pioneer haben wir unsere eigene Demoanlage zur Wiedergabe messerscharfer HD-Bilder von Blu-ray Playern. Bei der Demonstration der Leistungsfähigkeit von Media Center PCs verwenden wir Systeme mit PureVideo HD: diese Technologie liefert hervorragende Bilder, wie sie als Beweis der Bildqualität unserer Plasmabildschirme notwendig sind. Die PureVideo HD Technologie kombiniert Hardware- und Softwarekomponenten zur Optimierung der Videoqualität und liefert so die scharfen Kontraste, brillanten Farben und extrem klaren Bilder, die die Pioneer HD-Plasmafernseher auszeichnen.“

Abgesehen vom Bildschirm wurden auch Audiokomponenten der führenden Produktreihen von Pioneer installiert, darunter ein Surround-Sound-Verstärker mit entsprechenden Lautsprechern. Das System ist darauf ausgelegt, den Zuschauer ganz in den Bann der mitreißenden Demonstration zu ziehen, so dass er das volle Potenzial der neuesten Heimkinotechnologie am eigenen Leib erfährt.

DIE AUSWIRKUNGEN

Scott Vouri, General Manager of Multimedia and Software bei NVIDIA, fügt noch hinzu: „Es war eine echte Zusammenarbeit, die verdeutlicht hat, wie sich unsere Technologien ergänzen. Erstmals konnten wir den Kontrast zwischen Standard-Video und HD visuell demonstrieren – was mit Worten kaum machbar ist. Die Kombination der Komponenten von Pioneer und NVIDIA hat den Vergleich sehr deutlich herausgebracht.“

„Durch die Einrichtung des Demoraums mit NVIDIA wollten wir zeigen, was sich heutzutage mit relativ günstigen, hochwertigen Geräten „von der Stange“ bereits alles machen lässt“, schließt Mark Grotefeld. „Das Ergebnis ist eine extrem realistische Entertainment-Erfahrung, die ihresgleichen sucht und die optische Leistungsfähigkeit der HD-Technologie voll ausnutzt. NVIDIA hat uns bei der Entwicklung einer Einrichtung unterstützt, mit der wir unsere Partner in den Medien und der Industrie überzeugen können und die sich mit den weiteren Fortschritten unserer Technologien ebenfalls weiter entwickeln wird.“



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest