NEWS-CENTER

NVIDIA kündigt PhysX- and APEX-Unterstützung für PlayStation 4 an

Weitere Informationen:  
NVIDIA
Susanna Tatár
statar@nvidia.com


Gebhardt Böhles Public Relations GmbH
Boris Böhles
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 (0) 89 9230 6709 22
boehles@gbpublic.de

Santa Clara, Kalifornien, 7. März 2013 —NVIDIAs populäre PhysX- und APEX-Software-Development-Kits (SDKs) unterstützen die kommende Playstation 4 von Sony Computer Entertainment.

Game-Designer verwenden NVIDIAs PhysX- und APEX-Technologien für die Kollisionserkennung und Simulation von starren Körpern, Kleidung, Flüssigkeiten, Partikel-Systemen und vielen weiteren Elementen auf einer breiten Palette von Plattformen, einschließlich Desktop-PCs, Spielekonsolen sowie mobilen und tragbaren Geräten.

Die NVIDIA-PhysX-Technologie ist die weltweit am meisten verbreitete Physik-Lösung für die Gestaltung von realistischen Echtzeit-Effekten in interaktiver Unterhaltungssoftware. Die PhysX-Entwicklungsumgebung bietet Entwicklern eine beispiellose Kontrolle über ihre endgültige Interaktivität im Spiel.

Während die PhysX-Technologie die Erstellung von Inhalten auf die nächste Ebene hebt, ermöglicht NVIDIAs APEX-Technologie Künstlern das Erschaffen von komplexen, Physik-fähigen Umgebungen. So lässt sich die Anzahl und visuelle Qualität von zerstörbaren Objekten sowie von Rauch und anderen Partikel-basierten Flüssigkeiten erhöhen, die zum wesentlichen Gameplay gehören. Ebenso kann realitätsgetreue Kleidung entworfen werden, die mit dem Körper des Charakters interagiert und so mehr Realismus in Spielen vermittelt.

„Großartige Physik-Technologie ist ein wesentlicher Bestandteil von einem besseren Spielerlebnis, ebenso wie Multiplattform-Unterstützung entscheidend für Entwickler ist“, sagt Mike Skolones, Produkt-Manager für PhysX bei NVIDIA. "Mit PhysX- und APEX-Unterstützung für die PlayStation 4 können sich Gamer auf bessere Spiele freuen."

NVIDIAs PhysX- und APEX-Technologie ist auf einer Vielzahl von CPU-Architekturen lauffähig und kann von jeder NVIDIA-GPU mit CUDA-Architektur, einschließlich der GeForce-8-Serie oder neuer, beschleunigt werden.

Mehr Informationen über das APEX- und PhysX-SDK sind unter https://developer.nvidia.com/apex und https://developer.nvidia.com/technologies/physx verfügbar.

Für weitere Informationen, wie GeForce-GTX-GPUs maßgeblich die Art und Weise verändern, wie Games gespielt werden, besuchen Sie bitte http://www.geforce.co.uk/. Die NVIDIA Flickr Seite beherbergt Fotos aller GeForce -Produkte.

Über NVIDIA
NVIDIA (NASDAQ: NVDA) hat durch die Erfindung des Grafikprozessors (GPU) im Jahr 1999 die Computergrafik revolutioniert. Heute setzt eine Vielzahl von Produkten auf NVIDIA-Prozessoren wie Smartphones bis hin zu Supercomputern. NVIDIAs Mobilprozessoren kommen in Mobiltelefonen, Tablets und Infotainment-Systemen im Automobilbereich zum Einsatz.  PC-Gamer schwören auf NVIDIA GPUs, die für spektakuläre Spielewelten sorgen. Professionelle Anwender entwerfen mit ihrer Hilfe 3D-Grafiklösungen und visuelle Effekte für die Filmindustrie und Produkte wie Fahrzeuge, Gebäude oder komplette Landschaften. Darüber hinaus nutzen Forscher High Performance Computer mit NVIDIA-GPUs, um in der Wissenschaft neue Meilensteine zu setzen. Das Unternehmen hält weltweit über 5.000 Patente. Weitere Informationen finden Sie unter www.nvidia.de.