NEWS-CENTER

NVIDIA befeuert das neue Infotainment-System von Honda

Weltweit erstes, von NVIDIA Tegra angetriebenes Embedded-Android-Infotainment-System

Weitere Informationen:  
NVIDIA
Susanna Tatár
statar@nvidia.com


Gebhardt Böhles Public Relations GmbH
Boris Böhles
Geschäftsführender Gesellschafter
Tel. +49 (0) 89 9230 6709 22
boehles@gbpublic.de

NVIDIA Tegra processor powers 2015 Honda Infotainment System
Honda Civic
Honda Civic
Honda Civic
Tegra Honda Connect

Paris, 2. Oktober 2014 – Der NVIDIA Tegra-Prozessor treibt das neue Audio- und Infotainment-System der 2015 in Europa auf den Markt kommenden Honda-Modelle Civic, Civic Tourer und CR-V an.

Honda ist durch die Integration eines Tegra-Prozessors der Automotive-Klasse der weltweit 19te Automobilhersteller, der NVIDIA-Technologie in seinen fahrzeuginternen Infotainment-Anwendungen einsetzt. Begleitend zu dieser Ankündigung ist bereits auf dem Pariser Autosalon 2014 (4. bis 19. Oktober 2014) ein erster Blick auf die neuen Honda-Modelle möglich.

„Honda bringt NVIDIAs fortschrittliche Mobiltechnologie in ein wichtiges, neues Fahrzeugsegment“, sagt Rob Csongor, Vice President und General Manager for Automotive bei NVIDIA. „In diesen Honda-Modellen verhilft die NVIDIA-Tegra-Lösung Android dazu, ein offenes und flexibles Infotainment-System bereitzustellen. Es vereint die Welt der Smartphones-Apps mit den Anforderungen der Automobilindustrie. Und das Allerwichtigste: Dies geschieht auf eine Art und Weise, die das Fahren sicherer macht.“

NVIDIA und Honda haben für die Integration von Android 4.0.4 als Embedded-Betriebssystem in den 2015er-Modellen Honda Civic, Civic Tourer und CR-V eng zusammengearbeitet. NVIDIA bringt seine große Erfahrung bei der Arbeit mit Android in den Bereichen Gaming, Tablet und TV-Plattformen in die Automotive-Applikationen ein.

Durch den leistungsfähigen und energieeffizienten Tegra-Prozessor der Automotive-Klasse ist das Honda-Connect-Infotainment-System einfach und intuitiv zu bedienen. Autofahrer haben bei Touchscreen-Befehlen sowie beim Zoomen und Wischen das gleiche Anwenderserlebnis, wie sie es von ihren Smartphones und Tablets gewöhnt sind.

Honda Connect bietet dank hochwertiger Grafiken sowie anpassbaren Bildschirmen ein individuelles Erlebnis für jeden Einzelnen, der hinter dem Steuer sitzt. Das Tegra-basierte System betreibt einen kapazitiven 7-Zoll-Touchscreen für das Navigationssystem, den AM-/FM-/DAB-Tuner, die Rückfahrkamera und andere Fahrzeuginformationen. Dank des Zugangs zum Honda App Center können kompatible Apps wie Aha Radio auf dem Touchscreen genutzt werden.

Aktuell gibt es über sechs Millionen Autos mit NVIDIA-Prozessoren auf den Straßen weltweit. Weitere 25 Millionen NVIDIA-Prozessoren werden voraussichtlich in den nächsten fünf Jahren in Fahrzeugen integriert sein. Mehr Informationen über NVIDIA Automotive finden Sie unter http://www.nvidia.de/automotive.

Bleiben Sie bei NVIDIA auf dem Laufenden:


Über NVIDIA
NVIDIA (NASDAQ: NVDA) leistet seit 1993 Pionierarbeit auf dem Gebiet des visuellen Computings. Die Technologien des Unternehmens transformieren Bildschirmwelten in eine Welt von interaktiven Erlebnissen für Gamer und Wissenschaftler, für Endkunden und Unternehmen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.nvidia.de und http://www.nvidia.de/page/newsandevents.html.