Leistungsmerkmale und Vorteile

Informationen zur GeForce 8800 GTS 512 MB finden Sie hier.

Informationen zur GeForce 8800 GT finden Sie hier.

NVIDIA® Unified-Shader Architektur:
Der Unified-Shader-Core ermöglicht eine dynamische Zuweisung der Rechenleistung für Geometrie-, Vertex-, Physik- und Pixel-Shading-Prozesse und damit bis zu doppelt so viel Leistung wie die Vorgängergeneration.

GigaThread™ Technologie:
Die umfassende Multithreading-Architektur unterstützt Tausende individueller, simultaner Threads und sorgt so für enorme Recheneffizienz von Shader-Programmen der nächsten Generation.

Volle Unterstützung für Microsoft® DirectX® 10:
Der weltweit erste Grafikprozessor mit DirectX 10 und voller Unterstützung für Shader Model 4.0 bietet Topwerte in Sachen Leistung sowie kinoreife Grafikeffekte.

NVIDIA® SLI™ Technologie:
Ermöglicht den Parallelbetrieb zweier Grafikkarten und damit mehr als doppelt so viel Leistung wie ein einzelnes Board. Mit dieser unschlagbaren Gaming-Performance für topaktuelle Spiele ist SLI ein Muss für Hochleistungs-PCs mit PCI Express®. Die NVIDIA SLI Technologie ist auf GeForce 8400 Grafikprozessoren nicht verfügbar.

NVIDIA® Lumenex™ Engine:
Verblüffende Bildqualität und Gleitkommagenauigkeit bei ultraschnellen Frameraten:

16faches Antialiasing:
Die rasante, hochwertige Verarbeitung bis zur 16fachen Abtastrate macht Schluss mit Treppeneffekten.

128-Bit Gleitkomma-HDR (High Dynamic-Range) -Beleuchtung:
Die doppelte Präzision der Vorgängergeneration werden ultrarealistische Lichteffekte möglich; jetzt mit Unterstützung fürs Antialiasing.

NVIDIA® Quantum Effects™ Technologie:
Die eigens für die Physik-Berechnung entwickelten, modernen Shader-Prozessoren bieten eine neue Qualitätsstufe für auf dem Grafikprozessor simulierte und gerenderte Effekte. Dadurch bleibt mehr Hauptprozessor-Performance für Game-Engine und KI.

NVIDIA® ForceWare® Ein-Treiber-Konzept (UDA):
Die bewährte Treiberarchitektur sorgt für Kompatibilität und Stabilität bei vielen Spielen und Anwendungen. Ihr umfassendes Funktionsspektrum bietet bequeme Updates sowie fortlaufend aktuelle, leistungsfähige Treiber.

Optimierungen und Unterstützung für OpenGL® 2.0:
Erstklassige Kompatibilität und Performance für OpenGL-Anwendungen.

NVIDIA® nView® Multidisplay-Technologie:
Ultimative Flexibilität und weitreichende Konfigurationsmöglichkeiten für Mehrbildschirm-Umgebungen.

PCI Express-Unterstützung:
Mit der doppelten Bandbreite von AGP 8X bietet diese innovative Technologie Übertragungsraten von mehr als 4 GB pro Sekunde sowohl in Upstream- als auch in Downstream-Richtung.

Zwei 400-MHz-RAMDACs:
Die Hochleistungs-RAMDACs unterstützen zwei QXGA-Bildschirme bei ergonomischen Bildwiederholraten – bis zu einer Auflösung von 2048x1536 bei 85 Hz.

Dual-Link-DVI-Unterstützung:
Auch modernste LCD-Displays lassen sich mühelos mit extrem hohen Auflösungen von bis zu 2560x1600 ansteuern. Auf ausgewählten GeForce 8800 und 8600 Grafikprozessoren verfügbar.

Dual-Link-DVI-Unterstützung:
Auch modernste Flachbildschirme lassen sich mühelos mit extrem hohen Auflösungen von bis zu 2560x1600 ansteuern. Auf ausgewählten GeForce 8500 Grafikprozessoren verfügbar.

Single-Link-DVI-Unterstützung:
Auch modernste Flachbildschirme lassen sich mühelos mit extrem hohen Auflösungen von bis zu 1920x1200 ansteuern. Auf ausgewählten GeForce 8400 Grafikprozessoren verfügbar.

Entwickelt für Microsoft® Windows Vista™:
Die NVIDIA GeForce Grafikprozessoren der vierten Generation wurden eigens für Microsoft® Windows Vista™ entwickelt, um eine optimale Unterstützung der Aero 3D-Benutzeroberfläche des neuen Betriebssystems zu ermöglichen.

NVIDIA® PureVideo™ HD Technologie:
Die Kombination aus HD-Videodecodierbeschleunigung und -Post-Processing hat viele Vorzüge: gestochen scharfes Bild, ruckelfreie Wiedergabe, akkurate Farben und präzise Skalierung für Filme und Video. Nur in Verbindung mit unterstützter Videosoftware. Funktionen je nach Produkt unterschiedlich.

Diskreter, programmierbarer Videoprozessor:
NVIDIA PureVideo ist ein diskreter, programmierbarer Prozessorkern auf dem NVIDIA Grafikprozessor, der hervorragende Bildqualität und eine ruckelfreie Wiedergabe ermöglicht – und das bei geringer Hauptprozessorbelastung und minimalem Stromverbrauch.

Hardware-Decodierbeschleunigung:
Für eine ruckelfreie Wiedergabe von HD- und SD-Videos in den Formaten H.264, VC-1, WMV und MPEG-2.

HDCP-fähig3:
Erfüllt die Kopierschutzanforderungen für Blu-ray Disc und HD DVD Formate und ermöglicht die Wiedergabe verschlüsselter Inhalte über PC auf HDCP-kompatiblen Displays. Erfordert weitere HDCP-kompatible Komponenten.

Raum-Zeit-adaptives De-Interlacing :
Bietet gestochen scharfe Bilder für HD- und SD-Interlaced-Inhalte auf PC-Monitoren und LCD-Displays – auf einem ähnlich hohen Niveau wie teure Heimkino-Geräte.

Hochwertige Skalierung:
Bietet Auf- (bis zu 1080i) und Abwärtsskalierung für (auch HD-) Inhalte mit niedriger Auflösung ohne Einbußen bei der Bildqualität und mit höchster Detailgenauigkeit.

3:2 & 2:2 Pulldown-Korrektur (Inverse Telecine):
Stellt die ursprüngliche Bildfrequenz konvertierter Filme wieder her und sorgt so für eine exaktere Wiedergabe und herausragende Bildqualität.

Korrektur von Bearbeitungsfehlern:
Bearbeitungsfehler nach der Konvertierung von 24 in 25 oder 30 Frames können die normale 2:2 oder 3:2 Pulldown-Kadenz stören. Die moderne Bearbeitungstechnik von PureVideo erkennt solche Fehler, stellt die ursprünglichen Inhalte wieder her und sorgt Frame für Frame für ruckelfreies, flüssiges Video in perfekter Bildqualität.

Rauschminderung:
Verbessert die Bildqualität durch Eliminierung unerwünschter Artefakte.

Kantenglättung:
Bietet gestochen scharfe Bilder durch eine höhere Kontrastierung von Linien und Objekten.



 
 
 
 
FacebookTwitterGoogle+XingPinterest