Fehlersuche

Tech Support

Fehlerhafter Bildschirm nach Laden von Windows

Aktualisieren Sie das System-BIOS: Setzen Sie sich mit Ihrem Wiederverkäufer oder Systemintegrator in Verbindung.
Downloaden Sie die neuesten AGP-Treiber: Setzen Sie sich mit Ihrem Wiederverkäufer oder Systemintegrator in Verbindung.
Downloaden Sie die aktuellsten Treiber.

Das System ist gesperrt, wenn Windows geladen wird

  • Stellen Sie sicher, dass die BIOS-Einstellungen korrekt sind. Versuchen Sie diese wie angegeben zu aktivieren bzw. zu deaktivieren (einige Optionen sind eventuell nicht im BIOS Ihres Systems vorhanden; weitere Informationen hierzu finden Sie im Systemhandbuch).

Video Bios Shadow
Video Bios Cacheable
System Bios Cacheable
C8000 xxxxx Shadow **Versuchen Sie, diese Werte zu deaktivieren**
Peer Concurrency PCI Streaming
Assign IRQ To VGA **Muss aktiviert sein**
VGA Palette Snoop **Muss deaktiviert sein**
Reset Config Data
Enable ESCD
Power Management **Versuchen Sie, dies zu deaktivieren**
Virus Checking **Versuchen Sie, dies zu deaktivieren**
AGP Aperture auf 64MB einstellen. Wenn Sie über die gleiche RAM-Zahl oder weniger verfügen, setzen Sie diese Einstellung auf die Hälfte der System-RAM.
AGP Turbo **Versuchen Sie, diese Einstellung zu
deaktivieren, wenn es zu Problemen mit der Karte kommt** AGP Fast Writes **Versuchen Sie, diese Einstellung zu deaktivieren, wenn es zu Problemen mit der Karte kommt**
VGA boot from **Auf AGP statt PCI setzen**

  1. Es ist wichtig, dass keine anderen Grafikkarten oder Grafikchips onbord auf Ihrem System vorhanden sind. Wenn möglich, booten Sie im abgesicherten Modus, entfernen und reinstallieren Sie dann die Detonator XP-Treiber.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie über die neuesten Motherboard-Treiber und das aktuellste BIOS verfügen. Sie erhalten diese von Ihrem Motherboard-Hersteller.
  3. Vergewissern Sie sich, dass der AGP-Slot den AGP 2.0 Spezifikationen entspricht, besonders in Bezug auf den Stromdurchfluss im AGP-Slot. Überprüfen Sie dies beim Hersteller Ihres Motherboards.
  4. Sidebanding deaktivieren.
  5. Übertakten Sie entweder die Grafikkarte oder den CPU? Sollte dies der Fall sein, setzen Sie die Werte wieder in den normalen Bereich, bleibt das Problem bestehen, benötigt Ihr System wahrscheinlich eine verbesserte Kühlung.
  6. Haben Sie einen IRQ-Konflikt zwischen Ihrer Grafikkarte und einer weiteren Karte in ihrem System? Das einzige Gerät, das den gleichen IRQ haben darf, ist der‚ IRQ Holder for PCI Steering’. Sollte dies der Fall sein, versuchen Sie, diesem Slot einen anderen IRQ im BIOS zuzuweisen.

Detaillierterer Tech Support

Auf den Supportseiten unserer Produkte finden Sie die Adressen und Kontaktmöglichkeiten in Bezug auf die Vertriebsunternehmen, Systemintegratoren und Hersteller von Einsteckkarten unserer Produkte: Bezugsquellen für NVIDIA Produkte.



 
 
 
 
FacebookTwitterXingPinterest