Fahrerassistenz

Intelligenter fahren. Sicherer fahren.

FAHRERASSISTENZSYSTEME (FAS)

Herkömmliche Technologien für Fahrerassistenzsysteme (FAS) können manche Objekte erkennen, grundlegende Klassifizierungen vornehmen, den Fahrer vor gefährlichen Verkehrsbedingungen warnen und in manchen Fällen sogar das Fahrzeug abbremsen oder anhalten. FAS auf diesem Niveau sind ideal für Totwinkel‑ und Spurwechselassistenten und für Kollisionswarnungen.

NVIDIA DRIVE™ PX ermöglicht mit seinen KI-Autocomputern FAS auf einem neuen Niveau. Diese Computer nutzen Deep Learning und verfügen über Softwarebibliotheken, Frameworks und Quellpakete, mit denen Entwickler und Forscher ihre Arbeit optimieren, überprüfen und umsetzen können. Damit steht Entwicklern eine effektive Basis für neue Anwendungen zur Verfügung, in denen rechenintensive Algorithmen zur Objekterkennung, Kartenlokalisierung und Wegplanung verwendet werden.

Mit den NVIDIA-Lösungen für selbstfahrende Autos kann ein FAS ein Polizeiauto von einem Taxi unterscheiden, einen Krankenwagen von einem Lieferwagen und ein parkendes Auto von einem, das gleich in den Verkehr ausscheren wird. Diese Funktion lässt sich sogar noch erweitern. So lassen sich beispielsweise auch Radfahrer auf dem Gehweg oder unaufmerksame Fußgänger erkennen.

Unterscheidung verschiedener Fahrzeugtypen

Unterscheidung verschiedener Fahrzeugtypen

Fußgängererkennung

Fußgängererkennung

Erkennung von Geschwindigkeitsbegrenzungen

Erkennung von Geschwindigkeitsbegrenzungen

KONTAKT

NVIDIA-Automobillösungen unterstützen Autohersteller, Direktlieferanten, Start-ups und Forschungsinstitute bei der Entwicklung der Autos von morgen.