Tesla und NVIDIA

Automobilpartner

Tesla Motors und NVIDIA arbeiten bereits seit der frühen Entwicklungsphase des revolutionären Modell S zusammen. Mittlerweile werden alle Tesla-Fahrzeuge – Model S, Model X und das angekündigte Model 3 – mit einem On-board-Supercomputer mit NVIDIA-Technologie ausgestattet, der komplett selbständiges Fahren ermöglicht.

Der Computer bietet eine über 40-mal höhere Verarbeitungsleistung als das Vorgängersystem und führt ein von Tesla entwickeltes neuronales Netz für die Verarbeitung von visuellen, Sonar- und Radarsignalen aus.

Die Leistung für diesen ins Fahrzeug integrierten Supercomputer liefert die KI-Computing-Plattform NVIDIA DRIVE™ PX.  Bahnbrechende Deep-Learning-Methoden sorgen in diesem End-to-End-System für KI-Computing dafür, dass das Fahrzeug seine Umgebung wahrnehmen und die eingehenden Informationen verarbeiten kann.

NVIDIA-Technologie ist zudem die Antriebsfeder für das preisgekrönte Infotainment-System und das digitale Armaturenbrett in jedem Model S und Model X.

Selbstfahrendes Auto von Tesla Motors mit der KI-Technologie NVIDIA DRIVE™ PX 2 (03:46)

AKTUELLES: Elon Musk, CEO von Tesla Motors: „Das selbstfahrende Auto wird schon bald Realität sein.“

„In nicht allzu ferner Zukunft werden selbstfahrende Autos zum Alltag gehören“, so Musk vor etwa 4.000 Zuhörern im San Jose McEnery Convention Center. „Für mich ist das Problem schon so gut wie gelöst. Wir wissen, was zu tun ist. Und in wenigen Jahren werden wir unser Ziel erreicht haben.“

WEITERE AUSGEWÄHLTE PARTNER

KONTAKT

NVIDIA-Automobillösungen unterstützen Autohersteller, Direktlieferanten, Start-ups und Forschungsinstitute bei der Entwicklung der Autos von morgen.